Vorstand findet keine Nachfolger
Ist das das Aus für den Gewerbeverein Rosengarten?

Der Vorstand des Gewerbevereins sucht dringend Nachfolger (v. li.): Andre Bohlmann, Axel Krones, Felicitas Richter und Helge Krüger
  • Der Vorstand des Gewerbevereins sucht dringend Nachfolger (v. li.): Andre Bohlmann, Axel Krones, Felicitas Richter und Helge Krüger
  • Foto: as
  • hochgeladen von Anke Settekorn

Jahreshauptversammlung des Gewerbevereins Rosengarten / Vorstand findet keine Nachfolger as. Sottorf. "Wie können wir mehr Mitglieder motivieren? Mir fällt nichts mehr ein", resignierte der Vorsitzende Helge Krüger bei der Jahreshauptversammlung des Gewerbevereins Rosengarten. Es ist Helge Krüger und Schriftführer Axel Krones nicht gelungen, Nachfolger für ihre Posten zu finden. Ohne Vorstand droht dem Verein, der die Interessen der Gewerbetreibenden in Rosengarten vertreten soll, die Auflösung.
Rund 25 der 73 Mitglieder waren zur Jahreshauptversammlung erschienen.
"Die Verpflichtungen werden in der heutigen Zeit immer mehr. Auch andere Vereine kämpfen damit, Ehrenamtliche zu finden. Die Prioritäten liegen eben zuerst bei Familie, Betrieb und Branche - erst dann kommt der Gewerbeverein", versuchte ein Mitglied eine Erklärung für das ausbleibende Engagement zu finden. "Wir sind doch kein Freizeitverein, sondern eine Interessenvertretung. Dafür nehmen zu wenig Mitglieder an unseren Veranstaltungen teil", sagte der stellvertretende Vorsitzende Andre Bohlmann.
"In den letzten Jahren ist der Verein doch zu einer Alibiveranstaltung geworden. Soll der Verein überhaupt aufrechterhalten werden?", stellte Mitglied Hans-Peter Bellut die Auflösung zur Debatte. Zwar betonten die anwesenden Mitglieder daraufhin, dass sie zufrieden mit dem Gewerbeverein sind und die Anregungen und den Austausch schätzen. Doch dass sich etwas ändern muss, darüber waren sich alle einig.
"Wir müssen schauen, was wir anders machen können, damit die Leute Lust haben, bei uns mitzumachen", so Krüger. Eine Idee: Beisitzer sollen den Vorstand zukünftig bei seiner Arbeit entlasten. "Wir haben in unserem Verein doch genug Talente in den unterschiedlichen Branchen. Da muss sich doch was finden lassen", hoffte Mitglied Dirk Tresenreiter.
Finden sich keine Nachfolger, muss der Gewerbeverein eine außerordentliche Versammlung zur Vorstandswahl einberufen. Meldet sich auch dort niemand für einen Posten, droht dem Gewerbeverein die Auflösung.
Bei den Wahlen wurde Kassenwartin Felicitas Richter im Amt bestätigt. Torben Hillmer übernimmt das Amt des Kassenprüfers von Steffen Heuer. Helge Krüger und Axel Krones bleiben vorerst kommissarisch im Amt, machten aber auch deutlich, dass dies keine Dauerlösung ist.
Der nächste Stammtisch am Donnerstag, 16. Mai, soll deshalb dazu genutzt werden, um Vorschläge zur Rettung des Vereins und zur Organisation des Vorstands zu erarbeiten. "Wir sind alle Unternehmer. In Zeiten der Hochkonjunktur ist es schwierig, Zeit für die Vorstandsarbeit zu finden. Wir hoffen aber, bei unserem nächsten Treffen die Arbeit auf mehr Schultern verteilen zu können, so dass der Einzelne weniger Aufgaben hat", sagte Schriftführer Axel Krones.
• www.gewerbeverein-rosengarten.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.