Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Unterstützung für das YouZ in Nenndorf

Philipp Hilpert (19) macht sein FSJ im Jugendzentrum (Foto: Schünemann)
Philipp Hilpert ist neu bei der Offenen Jugend

as. Nenndorf. Das Team der Offenen Jugend Rosengarten erhält Verstärkung: Ab sofort unterstützt FSJ-ler Philipp Hilpert Diakonin Cornelia Rubach und Jugendpfleger Reinhard Schünemann bei ihrer Arbeit.
Mit seinem freiwilligen sozialen Jahr kehrt der 19-Jährige an die Stätte seiner Kindheit zurück. Der Hollenstedter ist in Nenndorf aufgewachsen und hat dort die Grund- und später die Oberschule besucht, in Buchholz hat er an der BBS seine Fachhochschulreife mit dem Schwerpunkt Wirtschaft gemacht.
Philipp Hilpert engagiert sich seit seiner Konfirmation in der Kinder- und Jugendarbeit, zuletzt in Hollenstedt und Moisburg. Seit Beginn des Jahres ist er dort zusätzlich Kirchenvorsteher der Ev.-luth. Kirchengemeinde Moisburg. Mit dem FSJ bei der Offenen Jugend Rosengarten möchte er sein Engagement erweitern und für ein Jahr zum Beruf machen.
Zur Zeit plant Philipp an der nächsten YouZ-Aktion mit, die er auch begleitet:
• "youZ goes Berlin!" Jugendliche ab zwölf Jahren fahren von Mittwoch bis Freitag, 10. bis 12. Oktober, mit der Offenen Jugend Rosengarten nach Berlin. Neben Bummeln am Potsdamer Platz steht auch die Auseinandersetzung mit der Deutsch-Deutschen Geschichte auf der Agenda, z.B. beim Besuch des Checkpoint Charlie oder des Mauer-Museums. Höhepunkt der Reise wird der Besuch einer Plenarsitzung im Deutschen Bundestag sowie das anschließende Gespräch mit einer Abgeordneten sein.
Inklusive Fahrt, Eintritt und Übernachtung mit Frühstück kostet die Reise 120 Euro pro Teilnehmer. Anmeldung ab sofort unter www.jugend-rosengarten.de/anmeldungen.