Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Kinder und Insekten schützen: Ausschuss für Umwelt, Verkehr und Naherholung

as. Nenndorf. Insekten- und Artenschutz ist Thema auf der Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Verkehr und Naherholung am Dienstag, 15. Januar, um 19 Uhr im Rathaus (Bremer Straße 42) in Nenndorf.
Wie steht es um die Ausbreitung gefährlicher invasiver Pflanzen wie z. B. Riesen-Bärenklau oder Staudenknöterich in der Gemeinde Rosengarten? Die Gruppe CDU/FDP hatte das Thema im Januar 2018 bereits in den Ausschuss gebracht. Damals wurde die Verwaltung beauftragt, die invasiven Pflanzen auf den gemeindeeigenen Flächen zu bekämpfen. Jetzt will die Gruppe CDU/FDP wissen, welchen Erfolg die damals beschlossenen Maßnahmen hatten und wie der Stand eines Landes- bzw. Kreiskonzeptes zur Bekämpfung von invasiven Pflanzen ist. Außerdem soll die Verwaltung u.a. berichten, welche gemeindeeigenen Flächen im vergangenen Jahr zu "Futterflächen für Insekten" und wie viele Regenrückhaltebecken in Blühflächen umgewandelt wurden.
Statt sich nur im eigenen Garten für den Insekten- und Artenschutz einzusetzen, sollen Bürger ihr Engagement für den Naturschutz auch auf gemeindeeigene Flächen an Straßen und Wegen durchführen können, so lautet ein Antrag der Gruppe Grüne/Die Linke. Geht es nach der Gruppe, sollen Bürgerpatenschaften für die gemeindeeigenen Flächen eingerichtet werden, die in einem Register erfasst werden und vom Bauhof bei den gemeindlichen Grünpflegearbeiten berücksichtigt werden.
Weiterhin auf der Tagesordnung: Mehr Sicherheit für Grundschüler: Mit den "Fußbushaltestellenschildern" (das WOCHENBLATT berichtete) sollen die Grundschüler in Nenndorf animiert werden, zu Fuß zur Schule zu gehen. Bei der Aktion "Zu Fuß zur Schule", haben sich jedoch einige Sicherheitsrisiken gezeigt. Damit die Kinder ihr Ziel sicher erreichen, schlägt Schulleiterin Ranga Hoffmann vor, die Grünphase der Ampel an der Ecke Emsener Straße / Schulstraße zu verlängern und den Bordstein in der Straße Querweg zu erhöhen.