Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Angebot für Nachtschwärmer

Sonntags und in den Wochenendnächten wird der Busverkehr ausgebaut (Foto: VNO)
Der Landkreis Harburg baut den ÖPNV nachts und sonntags aus

(as). Mit zusätzlichen Nachtbussen am Wochenende und Fahrten am Sonntag baut der Landkreis Harburg emeinsam mit der KVG Stade, der Verkehrsgesellschaft Nord-Ost-Niedersachsen (VNO), dem Fahrgastbeirat und den beteiligten Gemeinden zum Fahrplanwechsel am Sonntag, 9. Dezember, das Angebot im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) aus. Analog zu den zusätzlichen nächtlichen Zugverbindungen des Metronoms auf den Strecken Hamburg – Uelzen und Hamburg – Bremen verkehren in den Wochenendnächten jetzt mehr Nachtbusse im Kreisgebiet:
Neu im Fahrplan sind zwei zusätzliche Abfahrten auf der Linie 4207 (Buchholz – Jesteburg – Hanstedt) ab Buchholz um 01.30 Uhr und 03.30 Uhr. Auf der Linie 4406 (Winsen – Pattensen – Garlstorf – Salzhausen) ist eine Abfahrt um 02.15 Uhr ab Winsen, „Bahnhof“, neu im Programm. Zusätzlich kommt auf der gleichen Strecke freitags und samstags je eine Abfahrt um 23.15 Uhr dazu.
In Seevetal bedient ab dem 9. Dezember die neue Nachtbuslinie 647 im Wechsel die Bahnhöfe Hittfeld (01.25 Uhr, 02.25 Uhr und 03.25 Uhr) und Meckelfeld (01.57 Uhr und 02.57 Uhr) und fährt dabei durch das Meckelfelder Kerngebiet, weiter nach Maschen und Maschen-Heide, von dort nach Hittfeld und wieder zurück.
Und auch Ausflügler und Pendler am Sonntag profitieren vom neuen Fahrplan: Das zusätzliche Angebot auf der Metronomstrecke Hamburg – Lüneburg (Linie RB 31) ermöglicht auch eine Verdoppelung der Fahrten der Buslinie 248 (Meckelfeld – Ohlendorf), die weiter alle Zughalte am Bahnhof Meckelfeld aus und in Richtung Hamburg bedient.
Auch in der Elbmarsch wird der Busverkehr ausgebaut: Die Linie 4400 erhält erstmals ein Sonntagsangebot. Und zwar von 8.43 Uhr bis 20.43 Uhr im Zwei-Stunden-Takt von Bergedorf aus in Richtung Elbmarsch. In der Gegenrichtung verkehrt die 4400 von 9.42 Uhr bis 21.42 Uhr ab Bütlingen beziehungsweise Avendorf über Tespe und Marschacht in Richtung Bergedorf.
Die nötigen Finanzmittel für diese Angebotsverbesserungen im ÖPNV stellt der Landkreis zum größten Teil über Landesfördermittel nach dem Niedersächsischen Nahverkehrsgesetz bereit. Die Gemeinde Seevetal beteiligt sich an den Kosten auf der Linie 248.
Neben weiteren Anpassungen auf anderen Linien müssen wegen mangelnder Nachfrage auch Angebote eingestellt werden: Auf der Linie 4208 Buchholz – Bendestorf fahren am Samstag keine Busse mehr. Zwischen Meckelfeld und Hörsten wird der Fahrplan ausgedünnt. Schulbusse sind davon nicht betroffen.
Rechtzeitig zum Fahrplanwechsel erscheint auch das neue Fahrplanbuch für den Landkreis Harburg. Es ist ab 3. Dezember beim BürgerService der Kreisverwaltung, in der Touristinfo „Winsener Elbmarsch“ im Winsener Marstall sowie in den Rathäusern Marschacht, Salzhausen und Hanstedt erhältlich.
• Die neuen Fahrpläne im ÖPNV können natürlich auch bequem im Internet, z.B. unter www.kvg-bus.de/fahrplaene/landkreis-harburg, unter https://fahrgastbeirat.org/fahrplan.html oder über die einschlägigen Fahrplan-Apps abgerufen werden.
Bei Fragen zum Busverkehr im Landkreis steht Friedhelm Stradtmann zur Verfügung: Telefon 04171-693339, E-Mail: f.stradtmann@lkharburg.de.