Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Ein perfekt geplantes Jahr / Schützenfest in Vahrendorf 13. bis 15. Juli

König Wolfgang Peters und seine Königin Carmen (Mitte), die Adjutantenpaare Carmen und Joachim Wendt (v. li.) sowie Nicole und Arne Vaubel sind gespannt, wer Jubiläumskönig wird Fotos: as (2)
 
Kinderkönig Lasse Völsch (li.) und Jugendkönig Leroy Tiede
"Der Perfektionist" dankt ab / Wer tritt die Nachfolge von Wolfgang Peters an und wird Jubiläumskönig?

as. Vahrendorf. Wolfgang Peters aus Vahrendorf hat in seinem Königsjahr dem Beinamen "Der Perfektionist" alle Ehre gemacht. Der 64-Jährige überlässt nichts dem Zufall, sondern plant im Voraus. So auch beim Königsschießen im vergangenen Jahr. "Dass ich den Vogel von der Stange hole, war kein Zufallstreffer, das war genau geplant", erinnert sich die Majestät der Vahrendorfer Schützen. Bevor er auf den Vogel schoss, hatte Peters sich bereits bei ehemaligen Königen über das Königsjahr und die Verpflichtungen der Majestäten informiert. Zudem hat er sich vorab die Zustimmung seiner Königin Carmen und seiner Adjutanten Joachim Wendt, Volker Ruge und Arne Vaubel geholt. "Er hat alles durchorganisiert und super geplant - er ist tatsächlich ein Perfektionist", sagen seine Adjutanten.
Der Pensionär ist ein Vahrendorfer Urgestein. Schon sein Großvater war 1960 Schützenkönig. "Als mein Großvater König war, hat er mich auf eine Wagenrundfahrt mitgenommen. Das war für mich als Kind einfach toll, das vergisst man nicht", erinnert sich Peters.
Auch an sein eigenes Königsjahr denkt Peters gern zurück. Ihm wurde eine besondere Ehre zuteil: Er ist der 40. Rosengartenkönig. Der Titel wird unter den sieben Schützenvereinen der Gemeinde Rosengarten ausgeschossen. Besonders gefreut hat Wolfgang Peters, dass ältere Kameraden, die die Rosengartenstandarte mit gegründet haben, ihn zum Rosengartenball begleiteten.
Ob auf dem eigenen Königsball oder dem Kreiskönigsball: Wolfgang Peters hat die gute Stimmung unter den Schützenkameraden genossen. Mit viel Einsatz haben er, seine Adjutanten und ihre Frauen dafür gesorgt, dass möglichst viele Mitglieder ihn begleiten. "Zum Kreiskönigsball sind wir mit über 50 Personen angereist, das war schon toll", sagt der König.
Der passionierte Fahrradfahrer freut sich schon darauf, wieder mehr Zeit für sein Hobby zu haben. "Das Jahr hat riesigen Spaß gemacht, aber jetzt können andere weitermachen", sagt Peters. Um seinen Nachfolger macht er sich keine Sorgen, schließlich wird in Vahrendorf in diesem Jahr anlässlich des 100-jährigen Jubiläums, das 2019 ansteht, der "Jubiläumskönig" ausgeschossen. "Ich bin mir sicher, dass wir einen Nachfolger finden. Die Gerüchteküche brodelt, ich bin gespannt, wer es am Ende wird", sagt Wolfgang Peters.

Das Festprogramm:

Freitag, 13. Juli:
17 Uhr: Festplatzeröffnung
17.30 Uhr: Sammeln der Schützen beim Hotel Cordes, Sottorf
18 Uhr: Ausmarsch durch Sottorf mit „großer Musik“, Begleitung durch den Spielmannszug und das Blasorchester "Die Lüneburger Jäger"
ca. 18.25 Uhr: 1. Stopp am Parkplatz Alvesen
ca. 18.50 Uhr: 2. Stopp Karin Stehr, Alvesen
ca. 19.00 Uhr: 3. Stopp Damenkönigin und Hühnerkönig, Rüderstieg 15
ca. 19.40 Uhr: 4. Stopp Jugendkönig, Ehestorfer Dorfstr. 10
ca. 20.15 Uhr: Ankunft Gasthaus Schuster, Kiekeberg
ca. 21 Uhr: Kranzniederlegung auf dem Ehrenfriedhof
ca. 21.20 Uhr: 5. Stopp Hof Völsch, Vahrendorf
ca. 22 Uhr: Ankunft Königsburg, Großer Zapfenstreich, Heidbrache 11,
anschließend Kommers im Lokal "Erhorn's"

Samstag, 14. Juli:
9 Uhr: Schießen auf Orden und Preise
11 Uhr: Traditionelles Schützenfrühstück
13.30 Uhr: Antreten der Schützen zum Abholen des Königs
14 Uhr: Schießen auf allen Ständen, ab 15 Uhr Schießen um die Hühnerkönigswürde, die Kinderkönigswürde und die Jugendkönigswürde; Ausschießen des Bürgerkönigs und Gästeschießen
15 Uhr: Platzkonzert mit den Lüneburger Jägern für Gäste und Schützen
21 Uhr: Saturday Night Disco mit DJ Frank Martin, Eintritt 5 Euro

Sonntag, 15. Juli:
6 Uhr:
Wecken durch den Spielmannszug
9 Uhr: König Wolfgang “Der Perfektionist” Peters eröffnet das Schießen auf den großen Vogel; Schießen auf Orden und Preise
13.30 Uhr: Sammeln der Schützen im Vereinslokal
13.45 Uhr: Abmarsch zum Schulhof
bis 14 Uhr: Sammeln der Kinder auf dem Schulhof
14 Uhr: Marsch der Kinder mit den Schützen zum Festplatz; Schnupperstunde beim Bogenschießen auf dem alten Sportplatz
16 Uhr: Proklamation der neuen Kinderkönige und Preisverleihung
18.30 Uhr: Antreten der Schützen im Vereinslokal
19.30 Uhr: Proklamation des neuen Haupt-, Jugend- und Bürgerkönigs, anschl. Schützenball mit DJ Lars; Eintritt frei.