Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Weihnachtsmarkt in Nenndorf: Hier spürt man die heimelige Weihnachtsatmosphäre

Die kleinen Engel verkaufen für einen guten Zweck selbstgebasteltete Schutzengel aus Holz (Foto: bim)
Ein beliebtes Ziel in der Adventszeit ist der Nenndorfer Weihnachtsmarkt. Wohl kaum eine andere Veranstaltung im Landkreis Harburg strahlt diese gemütliche Atmosphäre und das familiäre Flair aus. Das Kunsthandwerk präsentiert sich in liebevoll dekorierten Ständen, der stimmungsvolle Märchenwald zieht die Betrachter von Jung bis Alt in seinen Bann, und wärmende Getränke und leckere Snacks in großer Auswahl werden für die Besucher zubereitet. Die Nenndorfer lieben ihren traditionellen Weihnachtsmarkt, der jedes Jahr erneut Besucher aus der Region anzieht. Ein Bummel über diesen einzigartigen Markt gehört für viele Bewohner zur Adventszeit dazu.

Das Programm des Nenndorfer Weihnachtsmarktes:
Samstag, 10. Dezember
13.30 Uhr: Weihnachtliches mit dem Schulchor der Grundschule Nenndorf (Kirche)
15 Uhr: Chor „StilMix“ der Nenndorfer Kreuzkirche (Kirche)
16 Uhr: „Rosegarden“ Orchester  (Kirche)
16.30 Uhr: „Posaunenchor Hausbruch“ (Rathausplatz)
17.45 Uhr: "The Sundays" der "Musikkids"
18.30 Uhr: Fanfarenzug Nenndorf (Rathausplatz)

Sonntag, 11. Dezember
13.45 Uhr: "Der Kasper in Afrika" - vorgetragen von der Tansania AG (Kirche)
14.30 Uhr: Der Weihnachtsmann kommt (Rathausplatz)
15.15 Uhr: Das "Sternenmusical" - vorgetragen vom Kinderchor der "Musikkids" (Kirche)
15.30 Uhr: „Alphornbläser vom Königsgrund“ (Rathausplatz)
16.30 Uhr: Konzert und Singen von Weihnachtsliedern mit dem Kirchenchor der Kreuzkirche Nenndorf (Kirche)