70-Jähriger bei Unfall auf A7 schwer verletzt

bim. Garlstorf. Ein 70-jähriger Mann ist am Donnerstag gegen 5.40 Uhr bei einem Unfall auf der A7 Richtung Hamburg schwer verletzt worden. Ein 57-jähriger Volvo-Fahrer fuhr an der Anschluss-Stelle Garlstorf auf die A7, ohne den laufenden Verkehr zu beachten, und kollidierte mit dem 70-Jährigen, der mit seinem Renault auf der rechten Spur unterwegs war. Schaden: rund 24.000 Euro. Die zur Einsatzstelle gerufene Feuerwehr aus Egestorf sicherte die Einsatzstelle und nahm kleinere Mengen auslaufender Betriebsstoffe auf.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen