Fahrzeugbrand auf der A7

Der Motorraum nach dem Löscheinsatz des Fahrers
  • Der Motorraum nach dem Löscheinsatz des Fahrers
  • Foto: FF Samtgemeinde Hanstedt
  • hochgeladen von Oliver Sander

os. Evendorf. Dank des Feuerlöschers, der sich im Auto befand, ist am Samstagvormittag ein Pkw-Brand auf der A7 vergleichsweise glimpflich ausgegangen. Nach Angaben der Feuerwehr hatte der Fahrer eines Audi zwischen den Anschlussstellen Evendorf und Bispingen in Richtung Hannover Rauch im Motorraum bemerkt. Der Fahrer steuerte das Fahrzeug auf einen Rastplatz und löschte dann selbst die Flammen. Die alarmierten Feuerwehren aus Egestorf sowie Sahrendorf/Schätzendorf brauchten nicht tätig zu werden. Sie kontrollierten mittels einer Wärmebildkamera lediglich, ob es versteckte Brandnester gibt.

Autor:

Oliver Sander aus Buchholz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen