Brand in Toppenstedt
Hecken brennen jetzt wie Zunder

Die Feuerwehr musste beim Heckenbrand nur noch Nachlöscharbeiten vornehmen
  • Die Feuerwehr musste beim Heckenbrand nur noch Nachlöscharbeiten vornehmen
  • Foto: Matthias Wille / Feuerwehr
  • hochgeladen von Bianca Marquardt

bim. Toppenstedt. Zu einem Heckenbrand rückte die Freiwillige Feuerwehr Toppenstedt am Samstag in den Ohweg aus. Dort war auf einem Privatgrundstück eine direkt an ein Wohngebäude grenzende, etwa vier Meter lange und drei Meter hohe Hecke in Brand geraten. Bei Eintreffen der Feuerwehr hatte der Eigentümer das Feuer bereits größtenteils gelöscht, sodass die Feuerwehr nur noch Nachlöscharbeiten vornehmen musste. Um auszuschließen, dass sich das Feuer unbemerkt in den Dachstuhl ausgebreitet hatte, rückte die Feuerwehr Garstedt mit ihrer Wärmebildkamera an. Die Kontrolle ergab keine Auffälligkeiten, sodass die Einsatzstelle kurze Zeit später an den Eigentümer übergeben werden konnte.
Die Feuerwehr bittet in diese Zusammenhang um größte Vorsicht beim Umgang mit offenem Feuer in der Nähe von Hecken. Diese sind nur außen grün und im Inneren meistens knochentrocken und brennen wie Zunder.

Autor:

Bianca Marquardt aus Tostedt

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Panorama
Katharina Bodmann und Antonino Condorelli wollen mit Fotos und Videos erkunden, wie das Leben nach Corona für die Menschen weitergeht
4 Bilder

Katharina Bodmann und Antonino Condorelli
"Re-Start": Ein Fotoprojekt für Schwung nach Corona

tk. Buxtehude. Was passiert, wenn ein Fotojournalist und eine Fotografin aus Buxtehude treffen und gemeinsam darüber nachdenken, wie auf die Lähmung des gesellschaftlichen und kulturellen Lebens durch Corona mit einer positiven Botschaft reagiert werden kann? Sie entwickeln ein Fotoprojekt. "Re-Start" heißt das, was Katharina Bodmann und Antonino Condorelli angehen. Sie machen in einem Open-Air-Studio Porträtfotos und lassen die Fotografierten in einem Video erzählen. Was hat sie bewegt, worauf...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen