Keine Beute, aber hoher Sachschaden

thl. Lübberstedt. Gar nicht zimperlich waren Unbekannte, die in der Nacht zu Sonntag in ein Einfamilienhaus an der Lübberstedter Straße eingestiegen sind. Zunächst setzten die Täter ihr Werkzeug an einer Nebeneingangstür an. Als sie diese trotz vieler Versuche nicht öffnen konnten, machten sie sich an einem vergitterten Fenster zu schaffen. Mit roher Gewalt lösten sie das Gitter aus der Wand und hebelten anschließend das Fenster auf. Da das Haus aber derzeit renoviert wird und unbewohnt ist, blieb der Beutezug erfolglos. Der verursachte Sachschaden beläuft sich allerdings auf mehrere tausend Euro.

Autor:

Thomas Lipinski aus Winsen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen