Lkw-Anhänger überschlägt sich auf der A7 bei Garlstorf

bim. Garlstorf. Unachtsamkeit eines Lkw-Fahrers dürfte die Ursache für einen Verkehrsunfall am Mittwoch gegen 3.10 Uhr auf der A7 gewesen sein. Der 59-jährige Mann war mit seinem Lastkraftzug in Richtung Hamburg unterwegs, als er in Höhe der Anschlussstelle Garlstorf nach rechts von der Fahrbahn abkam und gegen die Leitplanke prallte. Durch die Wucht des Aufpralls überschlug sich der Anhänger. Erst nach einigen hundert Metern kam der Lastkraftzug auf dem Standstreifen zum stehen. Umherfliegende Trümmerteile hatten zudem einen weiteren Sattelzug beschädigt. Der Gesamtschaden wird auf etwa 50.000 Euro geschätzt.
Die Bergung des überschlagenen Lkw-Anhängers übernahm ein mobiler Kran. Die Autobahn musste in Fahrtrichtung Hamburg während der Arbeiten teilweise gesperrt werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen