Bereicherung für kirchliches Leben: Neue Kinderchor-Leiterin und neuer Organist wurden in Salzhausen eingeführt

Große Freude bei der Amtseinführung (v. li.): Male Schröder, Michael Danne, Ralf Werner, Svetlana Petruk-Meyer, Winfried Thumser und Christian Lubig
  • Große Freude bei der Amtseinführung (v. li.): Male Schröder, Michael Danne, Ralf Werner, Svetlana Petruk-Meyer, Winfried Thumser und Christian Lubig
  • Foto: Eckhard Arndt
  • hochgeladen von Christoph Ehlermann

ce. Salzhausen. Zwei neue Gesichter bereichern das kirchliche Leben in Salzhausen: Svetlana Petruk-Meyer (37) und Ralf Werner (45) wurden am Sonntag in einem Festgottesdienst in der St. Johannis-Kirche in ihre neuen Ämter als Kinder-chor-Leiterin bzw. Organist und Kirchenchorleiter eingeführt.
„Welch' ein großes Glück ist das“, stellte Pastor Winfried Thumser fest. Er spielte damit auch auf die Tatsache an, dass der Chorleiter- und der Organistenposten nach dem Weggang von Birgit Agge (das WOCHENBLATT berichtete) einige Zeit vakant waren. Mit Petruk-Meyer und Werner bekomme die Gemeinde zwei Persönlichkeiten, die nicht nur als Menschen in sich gefestigt seien, sondern auch eine große musikalische Kompetenz mitbrächten, so Thumser. So ist Svetlana Petruk-Meyer eine ausgebildete  Chorleiterin und Musikpädagogin. Ralf Werner, der im Hauptberuf als Regionaldirektor bei einer Bank arbeitet, hat eine fundierte Ausbildung als Organist. Kirchenmusik betrachtet er als ein Stück Berufung. Winfried Thumser und sein Salzhäuser Amtskollege Pastor Michael Danne segneten Petruk-Meyer und Werner für ihre neuen kirchlichen Aufgaben. Sie wünschten ihnen und der Gemeinde ein fruchtbares und herzliches Zusammenwirken. Kirchenvorstands-Vorsitzende Malene Schröder und ihr Stellvertreter Christian Lubig gratulierten den in ihr Amt eingeführten.

Autor:

Christoph Ehlermann aus Salzhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.