Fit für den Brandschutz

Stehen für die Zukunft der Feuerwehr: die Grundausbildungs-Absolventen mit ihren Ausbildern
  • Stehen für die Zukunft der Feuerwehr: die Grundausbildungs-Absolventen mit ihren Ausbildern
  • Foto: Foto: Feuerwehr
  • hochgeladen von Christoph Ehlermann

ce. Garlstorf. Sehr zufrieden zeigten sich Salzhausens Gemeindebrandmeister Dieter Mertens und Gemeindeausbildungsleiter Dirk Stuhlmacher jetzt mit dem Ergebnis der Prüfung des Truppmann 1-Lehrganges, der Grundausbildung der Feuerwehrfrauen und -männer. 23 junge Brandschützer, darunter acht Frauen, hatten sich sechs Wochen lang an jeweils drei Tagen auf die Prüfung vorbereitet und bestanden sie mit Bravour.
Unter den Augen von Kreisausbildungsleiter Hans-Ulrich Dederke und Abschnittsleiter Sven Wolkau legten die Teilnehmer zunächst ihre praktische Prüfung auf dem Hof Jagau in Garlstorf ab. Souverän bauten sie einen Löschangriff mit Wasserentnahme aus offenem Gewässer auf und beantworteten anschließend die Fragen der Prüfer. Im Garlstorfer Gerätehaus stand dann die schriftliche Prüfung an.
16 weitere junge Feuerwehrleute legten zeitgleich die Truppmann 2-Prüfung ab, die nach zwei Jahren im aktiven Dienst absolviert werden muss. Auch hier gab es durchweg sehr gute Ergebnisse. Dieter Mertens gratulierte den Absolventen. Er bedankte sich ausdrücklich bei den Ausbildern unter der Leitung von Dirk Stuhlmacher für die hervorragende Vorbereitung der Prüfungsanwärter.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.