Großzügige Spenden vom aufgelösten Salzhäuser Senioren-Klub für verschiedene Institutionen

ce. Salzhausen. Große Freude bei "Yamba" ("Young and magic Band"), der Jugendgruppe des Blasorchesters MTV Salzhausen: Von dem Geld, was nach der Auflösung des Vereins Senioren-Klub Salzhausen und Umgebung in dessen Kasse verblieben war, wurden die Musiker kürzlich mit großzügigen 850 Euro unterstützt. Anlässlich eines Konzertes in Salzhausen bedankten sich die "YamBa"-Leiterinnen Nina Schulenburg und Lena Perrone jetzt mit einem Blumenpräsent bei der ehemaligen Klub-Vorsitzenden Hilde Richter.
Beiträge in unterschiedlicher Höhe aus der Vereinskasse bekamen außerdem die Jugendfeuerwehren Salzhausen, Gödenstorf und Vierhöfen, die Jugendfußballer der SG Salzhausen-Garlstorf (SaGa) die Salzhäuser Vereine "TAF - Tanzen, Action, Freizeit" und "KuKuK" sowie der Nachwuchs der örtlichen Schützenkompanie.
Der Senioren-Klub hatte sich nach 33 Jahren aufgelöst, da der Vorstand seine langjährige Tätigkeit nicht fortsetzen wollte und sich kein Nachfolger für die Führungsposten fand (das WOCHENBLATT berichtete).

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.