Jugendpflege verlost tollen Preis
Mitmachen beim Salzhäuser "Müllsammel-März"!

Beim Müllsammeln (v. li.): die Jugendpfleger Lea Tewes und Andreas Brammer mit Praktikantin Lisa Krasilnikov
  • Beim Müllsammeln (v. li.): die Jugendpfleger Lea Tewes und Andreas Brammer mit Praktikantin Lisa Krasilnikov
  • Foto: JuZ Salzhausen
  • hochgeladen von Christoph Ehlermann

ce. Salzhausen. Ganz im Zeichen des "Müllsammel-März" steht die Gemeinde Salzhausen. So heißt die Aktion, die die Jugendpfleger Andreas Brammer und Lea Tewes jetzt gestartet haben. Beide betreiben als Angestellte der Winsener Reso-Fabrik die Nachwuchsarbeit in Salzhausen im Auftrag der Gemeinde.
"Wo immer ihr geht, joggt, walkt, reitet, skatet oder mit dem Fahrrad fahrt - sammelt Müll!", appellieren Brammer und Tewes an Jung und Alt. Wer am meisten Altlasten sammelt, seinen zusammengetragenen Abfall fotografiert und das Bild an das Jugendzentrum (JuZ) schickt, bekommt einen coolen Preis. "Wann immer man durch die Natur oder durch den Ort geht, sollte man sich bewusst machen: Ich kann etwas zum Umweltschutz beitragen", so Brammer.
Die Müll-Fotos können geschickt werden per E-Mail an a.brammer@reso-fabrik.de, über Facebook und Instagram (jeweils "JuZ Salzhausen") oder über den Signal-Messenger unter Tel. 0160- 95701298.

Autor:

Christoph Ehlermann aus Salzhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.