Rainer "Der Überläufer" Hillmer ist neuer König des Schützenvereins Garstedt-Wulfsen

Sie haben Grund zum Jubeln: die neuen Majestäten der Schützen mit ihrem Gefolge
3Bilder
  • Sie haben Grund zum Jubeln: die neuen Majestäten der Schützen mit ihrem Gefolge
  • hochgeladen von Christoph Ehlermann

ce. Garstedt. Rainer Hillmer (54) aus Garstedt ist neuer König des Schützenvereins Garstedt-Wulfsen. Beim Königsschießen in Garstedt sicherte sich Hillmer am vergangenen Wochenende den begehrten Titel. Dem Verein gehört er seit der Gründung von dessen Bogenabteilung im Jahr 2004 an. Seit 2016 engagiert sich Hillmer zudem bei den Gewehrschützen. Vereinspräsident Thomas Schmütz verlieh dem neuen Regenten daher den Beinamen "Der Überläufer". "Ich freue mich sehr, dass ich jetzt zu Königsehren komme", sagte Rainer Hillmer nach der Proklamation. Im Hauptberuf arbeitet der verheiratete Vater zweier Kinder als Servicetechniker.
Zu seinen Adjutanten wählte Hillmer Wilhelm Mensing und Dierk Neubauer. Letzterer war als majestätische Unterstützung sehr begehrt, denn auch Damenkönigin Heidemarie Aljes wünschte sich ihn als Adjutanten. Auch Anke Bardowicks steht Aljes als Adjutantin zur Seite.
Juniorenkönig wurde Tom Tasche und Schülerkönig Lennart Radünz. Als Kinderkönigs-Paar wurden Thea Wehlig und Nicolas Stojanovic proklamiert. Neuer Bürgerkönig ist Nico Standhardt.
Den Bürgermeisterorden verlieh Gemeindeoberhaupt Christa Beyer an Anneke Forker. Über den Königs-Preis freute sich Thomas Hermann und über den Königinnen-Preis Heidemarie Aljes.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.