Salzhäuser Schützenfest fällt aus
"Schützenfestabsage ist unumgänglich"

Ihr Königsjahr dauert nun bis zum nächsten Jahr: Majestät Andreas Körner (Mi.) und Adjutant Peter Hartig (re.), denen Oberst Dirk Hornbostel 2019 zur Proklamation gratulierte
3Bilder
  • Ihr Königsjahr dauert nun bis zum nächsten Jahr: Majestät Andreas Körner (Mi.) und Adjutant Peter Hartig (re.), denen Oberst Dirk Hornbostel 2019 zur Proklamation gratulierte
  • Foto: ce
  • hochgeladen von Christoph Ehlermann

ce. Salzhausen. Die Schützenkompanie Salzhausen, mit gut 300 Mitgliedern eine der stärksten in der Region, hat jetzt aufgrund der Corona-Pandemie ihr vom 12. bis 15. Juni geplantes Traditionsfest abgesagt. Der Verein folgt damit auch den jüngsten Beschlüssen von Bund und Land, wonach Schützenfeste zunächst bis zum 31. August verboten sind.
"Das Schützenfest ist die zentrale Veranstaltung für uns als Verein und Gemeinschaft, jedoch steht für uns die Gesundheit aller an oberster Stelle", erklären Schützenoberst Dirk Hornbostel und Schriftführer Hans-Peter Kröger in einem dem WOCHENBLATT vorliegenden Schreiben an die Mitglieder. Die Festabsage sei daher "unumgänglich", und eine Verschiebung mache "aufgrund der fehlenden Planungssicherheit keinen Sinn".
Mit den amtierenden Königs- und Bestenteams sei der Kompanie-Vorstand übereingekommen, das aktuelle Königsjahr rückwirkend zum März dieses Jahres ruhen zu lassen und im März 2021 fortzusetzen. "So können alle im würdigen Rahmen aus ihren Ämtern verabschiedet werden", zeigen sich Dirk Hornbostel und Hans-Peter Kröger zuversichtlich. "Schon heute freuen wir uns auf 2021, wo wir sicher umso mehr ein tolles Fest mit euch gemeinsam feiern werden", machen sie allen Mut.
"Ich kann die Entscheidung des Vorstandes nachvollziehen und finde die Unterbrechung des Königsjahres nicht so schlimm", erklärt Andreas Körner (52), der im vergangenen Jahr zur Salzhäuser Majestät gekürt wurde. "Nicht so schön wäre es, wenn die Regentschaft jetzt abrupt aufhören und im nächsten Jahr nicht mit den noch ausstehenden Veranstaltungen zu Ende geführt werden würde", so Körner. Mit seinem Adjutanten Peter Hartig und dem übrigen "Gefolge" hat er vor der Corona-Pause bereits den Königsball gefeiert. "Das war eine tolle Veranstaltung, und so kann es im nächsten Jahr weitergehen!" 

Auf der kurz vor der Corona-Pandemie stattgefundenen Jahreshauptversammlung wurde die "Alt Kölln-Medaille" an Kimberley Hauff verliehen. Die Verdienstmedaille in Gold des Schützenverbandes Hamburg ging an Benedict Schuster, der Verdienstorden an Andreas Körner. Für treue Mitgliedschaft geehrt wurden: Jan-Peter Heuer (25 Jahre dabei), Anke Deetz, Heinrich Dierßen, Hans-Peter Kröger, Ludwig Mädge, Norbert Ritter von Borstel, Gottfried Schaepe (alle 40 Jahre), Heinz-Hermann Bode, Hans Dieck und Helmut Schulenburg (alle 60 Jahre). Den "Römer" - einen speziellen Bleikristallbecher - erschossen sich Ilse Hartig und Petra Drews, während sich Frank Putensen Hannes Wiekmann und Uwe Freesen über Humpen freuten. 

Eines der Ziele der Schützenkompanie Salzhausen für die kommende Zeit ist die Modernisierung ihres Schießsportzentrums. Insbesondere der in die Jahre gekommene Luftgewehr- und Luftpistolenstand muss dringend renoviert werden. Salzhausen war bislang immer wieder Austragungsort für regionale und Überregionale Meisterschaften. Da der Stand noch nicht mit elektronischen Zielen ausgestattet ist, ist hier die Nachfrage als Austragungsort zurückgegangen. Der Verein arbeitet daran, die Technik zu modernisieren und den aktuellen Anforderungen entsprechend auszutauschen.

Autor:

Christoph Ehlermann aus Salzhausen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen