Umfangreiche Baumaßnahmen starten im Wulfsener Gebiet "Im Osterfelde"

Kündigte die Bauvorhaben an: Bürgermeister Gerd Müller
  • Kündigte die Bauvorhaben an: Bürgermeister Gerd Müller
  • Foto: archiv / ce
  • hochgeladen von Christoph Ehlermann

ce. Wulfsen. Umfangreiche Baumaßnahmen stehen ab Mitte Juli voraussichtlich bis zum 20. November im Wulfsener Gebiet "Im Osterfelde" an. So werden unter anderem ein neuer Fußweg und eine neue Straßenbeleuchtung an der nördlichen Seite errichtet, im südlichen Bereich wird die Entwässerung über Mulden ermöglicht. Der Straßenbezug und der OHE-Bahnübergang werden erneuert, eine Mittelinsel zur Verkehrsberuhigung in Richtung L234 installiert und neue Bäume angepflanzt. Das kündigte jetzt Bürgermeister Gerd Müller an.
Für die Arbeiten werden ab Montag, 11. Juli, die Baugruben eingerichtet. Die Straße "Im Osterfelde" wird ab Montag, 18. Juli, voll gesperrt, am gleichen Tag starten Baumfällungen am OHE-Bahndamm. Die Arbeiten dort sowie an Fußweg und Straße beginnen am 8. August. "Während der Bauzeit wird es zu Einschränkungen für alle Einwohner kommen. Bis auf einige Ausnahmen kommen die Anlieger zu ihren Grundstücken", so Gerd Müller. Der Informationsaustausch zwischen Baufirma und den Anliegern sei gewünscht und wichtig. Die kompletten Baupläne liegen im Gemeindebüro zur Einsichtnahme aus.

Autor:

Christoph Ehlermann aus Salzhausen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen