Erste 100 Tage im Salzhäuser Gemeinderat für UWG-Fraktion

Sie bilden die UWG-Fraktion im Salzhäuser Gemeinderat (v. li.): Andreas Will, Britta Keller, Haiko Eberhard und Elisabeth Mestmacher
  • Sie bilden die UWG-Fraktion im Salzhäuser Gemeinderat (v. li.): Andreas Will, Britta Keller, Haiko Eberhard und Elisabeth Mestmacher
  • Foto: UWG Salzhausen
  • hochgeladen von Christoph Ehlermann

ce. Salzhausen. Auf ihre ersten 100 Tage Arbeit im Salzhäuser Gemeinderat seit der konstituierenden Sitzung im November blickten jetzt Andreas Will, Haiko Eberhard und Britta Keller als neue Mitglieder des Gremiums zurück. Sie gehören - ebenso wie Bürgermeisterin Elisabeth Mestmacher - der Unabhängigen Wählergemeinschaft (UWG) an und bilden gemeinsam mit Mestmacher nach der CDU die zweitstärkste Fraktion im Rat.
Entscheidungen zur Kommunalen Wohnungsbaugesellschaft des Landkreises Harburg und die Änderung der Vergnügungssteuer standen für die UWGler seit ihrem Antritt als Mandatsträger ebenso auf der Tagesordnung wie Rats- und Ausschusssitzungen, Workshops und Fraktionstreffen.
Überdimensionierten Projekten mit offenem Ausgang erteilt die UWG eine Absage. Stattdessen setzt sie mehr auf die Gestaltung des Dorfes im Rahmen der Kompetenzen des Rates. "Wir schauen bei unserer Arbeit auch gerne über den sprichwörtlichen Gartenzaun", so Britta Keller. "Anregungen für kreative Lösungen zu Fragestellungen des Wohnungsmarktes, des ÖPNV, Kinder- und Jugendbetreuung, Freizeitgestaltung, Infrastruktur, Kulturförderung und der touristischen Entwicklungen finden sich an vielen Stellen, auch im Gespräch mit den Bürgern."

Autor:

Christoph Ehlermann aus Salzhausen

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Panorama

8. Mai: die Corona-Zahlen im Landkreis Harburg
Der Inzidenzwert steigt leicht auf 67,6 im Vergleich zu vor einer Woche

(ts). Im Landkreis Harburg sind am Samstag, 8. Mai,  288 Corona-Fälle registriert worden. Das sind vier Fälle weniger als vor einer Woche und zwei weniger als am Freitag. Seit Beginn der Pandemie wurden laut dem Kreisgesundheitsamt insgesamt 6.340 Menschen im Landkreis Harburg positiv auf das Coronavirus getestet. Davon gelten inzwischen 5.945 Menschen als genesen. Die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner in den zurückliegenden sieben Tagen ist leicht gestiegen. Der...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen