3. Heide-Staffellauf – ein Naturerlebnis

In 2019 jubelte das Team aus dem Kreis-Harburg mit einem Landkreis-Banner beim Zieleinlauf
  • In 2019 jubelte das Team aus dem Kreis-Harburg mit einem Landkreis-Banner beim Zieleinlauf
  • Foto: Duengefeld
  • hochgeladen von Roman Cebulok

LEICHTATHLETIK: Mit Stationen in Undeloh, Egestorf und Salzhausen


(cc).
Im Jahr 2020 wird es den Heide-Staffellauf und Ultra-Marathon in dritter Auflage geben. Die günstige Startgebühr für Voranmelder endet aber bereits am 31. Dezember! Weitere Infos unter: www.lueneburger-heide-staffellauf.de
Der 3. Lüneburger Heide-Staffellauf und Ultra-Marathon findet am 13. Juni 2020 mit Start und Ziel auf den Sülzwiesen in Lüneburg statt, und führt mit zehn Etappen über insgesamt 100 Kilometer durch den Naturpark Lüneburger Heide. „Es ist eine der schönsten und abwechslungsreichsten Naturlandschaften Deutschlands. Der Lauf führt durch faszinierende Heide-, Moor- und Waldgebiete und garantiert ein einmaliges Naturerlebnis“, verspricht Rolf Düngefeld vom Organisationsteam: „Es werden neun Wechselzonen eingerichtet, von denen drei im Landkreis Harburg liegen werden. Und zwar in Undeloh, Egestorf, und in Salzhausen. Die Station in Egestorf wird vom MTV Egestorf betreut, für die Gudrun Falk zuständig sein wird. Die Station in Salzhausen organisiert Jörg Schulze vom MTV Salzhausen mit seinem Team. Auch für die Station in Undeloh gibt es viele Helfer aus den Vereinen, ohne die eine solche Veranstaltung gar nicht möglich ist.“
Die Veranstaltung richtet sich an Freizeitläufer, und Laufteams aus Behörden und Vereinen. Es ist ein Teamevent für Staffeln mit jeweils zehn Läuferinnen und Läufern und zugleich ein 100-km-Marathon-Ultra-Lauf für Einzelläufer“, so Rolf Düngefeld: „Wir erwarten 1.300 Teilnehmer mit 110 Staffeln und 120 Ultra-Einzelläufer. Es hat sich schon eine Laufgruppe aus Madrid und ein Einzelläufer mit einer 2:27-Stunden-Marathonbestzeit angemeldet. Auch die „Blindschleichen“ aus dem Eichsfeld, die weltweit für Charity-Läufe unterwegs sind, haben als 10er-Staffel gemeldet. Da alle Läufer blind sind, werden sie von Begleitläufern betreut. Mit der Laufveranstaltung unterstützen wir die Fördergemeinschaft Kinderkrebshilfe Hamburg und das Projekt “Klassenziel Natur“ des Vereins Naturpark Lüneburger Heide. Schirmherr der Veranstaltung ist der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil.“

Autor:

Roman Cebulok aus Buchholz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.