MTV Eyendorf verliert trotz Verstärkung

(cc). Obwohl der MTV Eyendorf mit Ex-Profi Milan Weißbach (30) einen starken Neuzugang an Bord ziehen konnte, verloren die Handballer des MTV im Heimspiel der Verbandsliga Nordsee mit 26:28 (12:16) gegen den Tabellenvorletzten ATSV Habenhausen II. Bis zum 6:6 war die Partie ausgeglichen. Danach ließen die Eyendorf ihre Gäste oft frei zum Wurf kommen, die bis zur Pause einen Vier-Tore-Vorsprung herausgespielt hatten. Nach dem Seitenwechsel erhöhte Habenhausen zunächst auf 20:14. Zwar konnte Eyendorf in der Schlussphase der Partie auf 26:27 verkürzen, aber Habenhausen kam noch einmal in Ballbesitz, und traf zum 28:26-Endstand.

Autor:

Roman Cebulok aus Buchholz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.