Herbstversammlung der Tischler-Innung: "Gut gefüllte Auftragsbücher"

Innungs-Obermeister Jörg Wiele

ce. Wulfsen. "Die Auftragsbücher unserer Betriebe sind bis zu sechs Monate im voraus gefüllt. Die Erwartungen für das erste Halbjahr 2014 sind gleichbleibend bis steigend." Diese Bilanz zog Jörg Wiele, Obermeister der Tischler-Innung des Kreises Harburg, jetzt auf deren Herbstversammlung in Wulfsen. Der lange Winter habe die Handwerksbetriebe, die Außenarbeiten ausführen, besonders hart getroffen.
Während beispielsweise die Maurer lediglich drei neue Auszubildende hätten, seien - so Wiele - die Tischler mit fünf Azubis im ersten, 24 im zweiten und 22 im dritten Lehrjahr "noch ganz gut dran". Lehrlingswart Bernd Hintze blickte auf die erfolgreichen Gesellenprüfungen von fünf Berufsstartern der Innung zurück. Er hob das Engagement in den Berufsfachschulen hervor, "denn die allein Betriebe können eine optimale theoretische und praktische Ausbildung nicht mehr leisten".
Der Tischler-Innung gehören derzeit 49 Mitgliedsunternehmen, acht Gast- und fünf Ehrenmitglieder an.

Autor:

Christoph Ehlermann aus Salzhausen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen