Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Peter "Der Hilfsbereite" Behr ist Schützenkönig in Garlstorf und Gödenstorf

Mit Königsscheibe: Majestät Peter Behr (Mi.) und die Adjutanten Klaus Ziehn und Giesela Meyer Foto: ce
Peter Behr ist neuer Schützenkönig von Garlstorf und Gödenstorf

ce. Garlstorf/Gödenstorf. Peter Behr (71) aus Garlstorf ist neuer König des Schützenvereins Garlstorf-Gödenstorf. Beim Königsschießen errang er jetzt den begehrten Titel. Behr gehört dem Verein seit etwa vier Jahren an. "Der Königstitel war nicht geplant. Ich freue mich aber, dass es geklappt hat", sagte er nach seiner Proklamation gegenüber dem WOCHENBLATT. Weil Behr immer zur Stelle ist, wenn irgendwo Not am Mann ist, bekam der von Vereinspräsident Gerhard Putensen den Beinamen "Der Hilfsbereite".
Als Adjutanten wählte der Regent Giesela Meyer und Klaus Ziehn an seine Seite.
Der Bürgermeister-Orden ging an Manfred Menke und der Volksbank-Orden an Holger Maack. Über den Landeskönigspokal freute sich Heiko Menke, während der Isernhagenpokal an Klaus Ziehn ging. Ziehn wurde auch zum 1. Ritter gekürt. Den Freundschaftsorden des Schützenvereins aus Pesterwitz erhielt schließlich Giesela Meyer.