thl. Seevetal. Erneut hat eine etwa 20-köpfige Gruppe der Antifa am vergangenen Montagabend die wöchentliche Mahnwache der Corona-Maßnahmen-Skeptiker "Menschen im Dialog" in Hittfeld, an der rund 70 Personen teilnahmen, unterlaufen und gestört. "Es gab mehrfache Zwischenrufe und es wurden Plakate hochgehalten", so Polizeisprecher Henning Flader.
Vor Ort war auch die Bereitschaftspolizei aus Oldenburg. Die Beamten bildeten schließlich eine Kette und drängten die Störer der Antifa ab. Flader: "Die Aktion blieb gewaltlos, es kam zu keinerlei Ausschreitungen."

Autor:

Thomas Lipinski aus Winsen

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen