Einbrecher festgenommen

Polizei stoppt mutmaßlichen Täter nach Zeugenhinweis auf der Flucht

thl. Seevetal. Am Dienstagnachmittag nahmen Beamte einen 49-jährigen Mann vorläufig fest. Der Hamburger steht im Verdacht, in Maschen und in Horst jeweils versucht zu haben, in ein Einfamilienhaus einzubrechen. Gegen 17.45 Uhr bemerkte die Bewohnerin eines Einfamilienhauses am Föhrenweg verdächtige Geräusche auf der Rückseite des Gebäudes. Ein Unbekannter hatte versucht, eine rückwärtige Terrassentür aufzuhebeln und war geflüchtet, als die Frau das Licht einschaltete.
Noch während die ersten Einsatzkräfte zu dieser Anschrift unterwegs waren, ging wenige Minuten später ein zweiter Notruf ein. Anwohner aus dem Alten Postweg hatten bemerkt, dass jemand die Terrassentür zum Wintergarten aufgebrochen hatte. Auch hier flüchtete der Täter, nachdem er erkannte, dass Bewohner im Haus waren.
Im Rahmen der Fahndung gab ein Zeuge den Beamten einen Hinweis auf einen Mann, der gerade fluchtartig zu einem VW Scirocco gelaufen und dann mit dem Fahrzeug davon gefahren war. Im Alten Postweg trafen Polizisten auf den Wagen. Der 49-jährige Fahrer wurde überprüft. Hierbei erhärtete sich der Verdacht, dass der Mann mit den beiden Einbruchsversuchen im Zusammenhang steht. Er wurde vorläufig festgenommen. Die Ermittlungen dauern an.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen