Fahren ohne Fahrerlaubnis

thl. Emmelndorf. Am Samstagnachmittag riefen erboste Anwohner die Polizei zur Hilfe. Sie hatten einen Motorradfahrer angehalten, der mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit durch ein Wohngebiet gefahren sein soll. Als die Polizeibeamten dann eintrafen, konnten sie den Fahrer mangels einer gerichtsverwertbaren Geschwindigkeitsmessung zwar nicht wegen seiner schnellen Fahrt belangen, jedoch stellte sich heraus, dass er keinen Führerschein hatte.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen