Feuerwehr rettet Pferd aus Graben

Ein sechsjähriges Pferd war aus ungeklärter Ursache in einen Graben geraten und kam dort nicht mehr aus eigener Kraft heraus
5Bilder
  • Ein sechsjähriges Pferd war aus ungeklärter Ursache in einen Graben geraten und kam dort nicht mehr aus eigener Kraft heraus
  • Foto: Pressestelle Feuerwehr Gemeinde Seevetal
  • hochgeladen von Sascha Mummenhoff

mum. Over. Einen länderübergreifenden Feuerwehreinsatz hat ein in einen Graben gerutschtes Pferd am Samstagvormittag in Over (Seevetal) ausgelöst. Um 9.42 Uhr war die Freiwillige Feuerwehr Over-Bullenhausen zu dem Tiernotfall in den Hagoltweg in Over gerufen worden. Auf dem hinteren Gelände eines landwirtschaftlichen Betriebs war ein sechsjähriges Pferd aus ungeklärter Ursache in einen Graben geraten und kam dort nicht mehr aus eigener Kraft heraus. Die Besitzer bemerkten die Misere des Tieres und alarmierten über Notruf die Feuerwehr.
Die Kräfte der Feuerwehr Over-Bullenhausen waren innerhalb kurzer Zeit an der Einsatzstelle, der Besitzer beruhigte das Pferd und nach einer kurzen Sondierung der Lage entschied der Einsatzleiter der Feuerwehr Over-Bullenhausen, die Freiwillige Feuerwehr Hamburg-Neuland hinzuzuziehen. Mehrfach haben die beiden Feuerwehren Ausbildungsdienste miteinander absolviert und dabei simulierte Tierrettungen durchgeführt.
Nach Eintreffen der Neuländer Feuerwehrleute gingen die Einsatzkräfte mit so genannten Wathosen in den Graben und schoben einen speziellen Bergungsschlauch unter dem Pferd hindurch. Wenig später wurde der Schlauch mit Hilfe eines Traktors angehoben und das Tier so befreit. Noch vor Ort erfolgte die Untersuchung durch einen Tierarzt. Zudem wurde das Pferd mit viel Wasser gereinigt und erhielt eine große Portion Futter.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.