Gasleitung angebohrt - mehrere Seevetaler Feuerwehren in Glüsingen im Einsatz

thl. Seevetal. Eine angebohrte Gasleitung hat am Dienstagabend für einen größeren Einsatz mehrerer Seevetaler Feuerwehren in Glüsingen gesorgt. Kurz vor 18 Uhr war bei Gartenarbeiten in der Straße Meyerhoff das Unglück passiert. Mit Gasspürmessgeräten kontrollierten die alarmierten Retter die Umgebung und speerte das Gebiet rund um die Schadensstelle wurde weiträumig ab. Die umliegenden Häuser wurden evakuiert. Mitarbeiter des Energieversorgers legten die angebohrte Gasleitung frei, dichteten das Leck wenig später ab und nahmen eine Reparatur der Leitung vor. Gegen 22 Uhr gab es Entwarnung und die Menschen konnten zurück in ihre Häuser.

Autor:

Thomas Lipinski aus Winsen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen