Unfall endete glimpflich
Lkw schleift Pkw mit

thl. Seevetal. Gegen 11.30 Uhr am Freitag ereignete sich im Horster Dreieck ein spektakulärer Verkehrsunfall, bei dem wie durch ein Wunder niemand verletzt wurde.
Ein 50-jähriger Hamburger wollte mit seiner Sattelzugmaschine vom mittleren Fahrstreifen auf den rechten Fahrstreifen wechseln und übersah dabei einen dort fahrenden Pkw Daimler, weil dieser sich im toten Winkel befand. In dem Pkw saßen eine ebenfalls 50-Jährige aus Hameln mit ihrer elfjährigen Tochter. Durch die Kollision wurde der Pkw quer vor die Sattelzugmaschine gedreht und etwa 250 Meter quer zur Fahrtrichtung bis auf den Standstreifen geschoben. Erst beim Aussteigen bemerkte der Lkw-Fahrer den Pkw. Bis zu diesem Zeitpunkt war er lediglich von einem Reifenschaden an seinem Fahrzeug ausgegangen. Es entstand Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro.

Autor:

Thomas Lipinski aus Winsen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen