Berauscht
Polizei erwischte am Wochenende mehrere betrunkene Autofahrer

(ts). Die Polizei erwischte am Wochenende überall im Landkreis Harburg Verkehrsteilnehmer, die betrunken am Steuer oder unter Drogeneinfluss unterwegs waren. 
An der Großbaustelle an der Autobahnanschlussstelle Hittfeld überschlug sich am Sonntagmorgen gegen sechs Uhr ein Mercedes-Benz und blieb auf dem Dach liegen. Laut Polizei hatte der 29 Jahre alte Fahrer aus Verden die einstreifige Verkehrsführung zu spät erkannt und kam nach links von der Fahrbahn ab. Er kollidierte mit einem Leitpfosten, der Ausfahrttafel und einem Baum. Der Fahrer konnte sich selbstständig aus dem Fahrzeug befreien. Ein Alkoholtest ergab, dass er mit 1,54 Promille am Steuer gesessen hatte. 
Bei einer Kontrolle am frühen Sonntagmorgen in der Reindorfer Straße in Buchholz hielt die Polizei einen 27 Jahre alten Autofahrer aus Buchholz an, der mit 2,29 Promille am Steuer saß. Laut Polizei  hatte er auch Kokain und Cannabis eingenommen.
In der Nacht zu Sonntag stoppte eine Funkstreifenbesatzung in der Bahlburger Straße in Pattensen den Pkw einer 60 Jahre alten Frau aus Seevetal. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,46 Promille.
Am frühen Freitagabend stoppte die Polizei in Stelle an der Straße Uhlenhorst einen 27 Jahre alten Kradfahrer aus Seevetal. Bei der anschließenden Kontrolle stellte sich heraus, dass er unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Ein Schnelltest verlief positiv auf Kokain, Amphetamin und Cannabis.
Die Polizei bittet die Zeugin einer Trunkenheitsfahrt am Freitag  gegen 22.15 Uhr in Maschen an der Ecke HorsterLandstraße/Op de Bult, sich bei der Polizei Seevetal unter Telefon 04105-6200 zu melden. Die Frau war mit dem Fahrrad unterwegs.

Autor:

Thomas Sulzyc aus Seevetal

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen