Schmuckverkauf an der Autobahn

as. Seevetal. Eine Funkstreife der Polizei hat am Freitagmorgen einen silbernen Mercedes E-Klasse auf dem Standstreifen vom Zubringer A39 auf die A1 in Fahrtrichtung Bremen stehend angetroffen. Die Männer aus Duisburg machten widersprüchliche Angaben zum Grund ihres Haltes. Daraufhin entdeckten die Beamten im Fahrzeug minderwertigen Schmuck mit gefälschter Goldprägung, der vermutlich an helfende Autofahrer verkauft werden sollte. Neben der Verkehrsordnungswidrigkeit müssen sich die Männer nun wegen Verstoßes gegen das Gesetz über den Feingehalt von Gold- und Silberwaren verantworten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen