Landkreis Harburg
Sturmböen rissen Bäume in vier Orten um

In Hörsten beseitigte die Feuerwehr diesen Baum, der nach Gewitterböen umgestürzt war
  • In Hörsten beseitigte die Feuerwehr diesen Baum, der nach Gewitterböen umgestürzt war
  • Foto: Nico Zimmermann / Freiwillige Feuerwehr Hörsten
  • hochgeladen von Thomas Sulzyc

ts. Seevetal/Höckel/Tespe. Lediglich geringe Schäden hat das Gewitter mit Sturmböen und Starkregen verursacht, das am Samstag über den Landkreis Harburg hinweggezogen ist. Das teilte am Sonntag Feuerwehrsprecher Matthias Köhlbrandt mit. Mehrere Freiwillige Feuerwehren wurden alarmiert, um umgestürzte Bäume zu beseitigen und einen Telefonmast vor dem Umkippen zu bewahren. Betroffen waren die Orte Hörsten, Moor, Ramelsloh, Höckel und Tespe.
Um 16.55 Uhr wurde die Feuerwehr Moor durch die Winsener Rettungsleitstelle alarmiert. In der Straße „Alter Damm“ war ein Baum umgestürzt, dieser wurde mit Hilfe einer Motorkettensäge beseitigt. Nur wenige Minuten später um 17.01 Uhr rückte die Feuerwehr Ramelsloh in die Horster Landstraße aus, ein Telefonmast drohte umzustürzen. Auch hier half die Feuerwehr.
Um 17.24 Uhr rückte die Feuerwehr Tespe in den Niedersachsenring in Tespe aus und beseitigte einen umgestürzten Baum. Die Feuerwehr Hörsten wurde schließlich um 18.28 Uhr in die Straße „Grüner Damm“ gerufen: Ein Baum war umgestürzt und versperrte zum Teil die Fahrbahn und den Radweg. Mit Hilfe einer Bügelsäge beseitigten die Einsatzkräfte die größten Äste und machten sowohl Fahrbahn als auch Radweg wieder für den Verkehr befahrbar.
Die Feuerwehr Handeloh rückte abschließend um 20.32 Uhr nach Höckel aus.  In der Straße „Am Stühberg“ war ebenfalls ein Baum umgestürzt, der von der Feuerwehr mit Hilfe einer Motorkettensäge beseitigt wurde.

Autor:

Thomas Sulzyc aus Seevetal

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.