Vandalismus
Unbekannte beschädigen Reh-Bronzeskulptur in Hittfeld

Das Foto zeigt die Reh-Bronzeskulptur des Künstlers Martin Irwahn, als sie im Dezember 2015 vor der Sparkassen-Filiale an der Kirchstraße in Hittfeld aufgestellt wurde
  • Das Foto zeigt die Reh-Bronzeskulptur des Künstlers Martin Irwahn, als sie im Dezember 2015 vor der Sparkassen-Filiale an der Kirchstraße in Hittfeld aufgestellt wurde
  • Foto: as
  • hochgeladen von Thomas Sulzyc

ts. Hittfeld. Die Bronzeskulptur des Künstlers Martin Irwahn, die ein Reh zeigt und seit Dezember 2015 vor der Filiale der Sparkasse Harburg-Buxtehude an der Kirchstraße in Hittfeld stand, ist Opfer eines versuchten Kunstdiebstahls geworden. Unbekannte haben das Kunstwerk brachial aus der Verankerung gebrochen und beschädigt.
Nachdem der Zerstörungsakt aufgefallen war, entdeckten Mitglieder des Heimatvereins Hittfeld die Skulptur etwa 50 Meter weiter versteckt. "Wahrscheinlich zur Abholung bereit", sagt der zweite Vorsitzende Klaus Prigge. Er ist fassungslos angesichts des dreisten Kunstdiebstahls: "Das ist sehr ärgerlich."
Der Heimatverein ist bereits mit einem Schmied in Kontakt getreten, um das Kunstwerk restaurieren zu lassen. Wann die Bronzeskulptur an ihren Platz zurückkehren wird, ist noch offen.
Der Bürgerverein Eddelsen hatte dem Heimatverein Hittfeld die Bronzeskulptur des Bildhauers Martin Irwahn geschenkt. Der 1898 in Hamburg geborene Tierbildhauer Martin Irwahn war Ende der 1940er-Jahre nach Eddelsen gezogen. Das Reh war eine der letzten Skulpturen, die er vor seinem Tod im Jahre 1981 schuf.
Anzeige wegen Sachbeschädigung ist erstattet. Der versuchte Kunstdiebstahl ereignete sich in der Nacht von Samstag, 3. August, auf Sonntag, 4. August. Der Heimatverein Hittfeld bittet Zeugen, die Hinweise zu der Tat geben können, sich bei der Polizei (Telefon 04105-6200) zu melden.

Autor:

Thomas Sulzyc aus Seevetal

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.