Unfall auf der A1

bim/nw. Maschen. Am Ostermontag gegen 4.50 Uhr kam es auf der A 1 zwischen der Anschlussstelle Hamburg-Harburg und dem Maschener Kreuz zu einem Verkehrsunfall. Ein BMW-Fahrer stieß gegen die Mittelschutzplanke und kam anschließend auf dem Seitenstreifen entgegen der Fahrtrichtung beschädigt zum Stehen. Bei Eintreffen der Polizei war nur noch der 33-jährige Beifahrer am Fahrzeug. Ermittlungen ergaben, dass ein 34-jähriger aus Winsen den Wagen gefahren hatte. Ein bei ihm durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,35 Promille. Gegen den Winsener wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Beide Fahrzeuginsassen blieben bei dem Unfall unverletzt. Sachschaden: ca. 7.000 Euro.
Ansonsten kam es am Osterwochenende lediglich zu kleineren Unfällen mit Blechschäden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen