Seevetal / A7
Unfall Unter Alkoholeinfluss

as. Seevetal. Freitagnacht kam es auf der A7 (Richtung Hannover) zwischen der Anschlussstelle Fleestedt und dem Horster Dreieck zu einem Verkehrsunfall. Ein 55-jähriger Seevetaler kam mit seinem Wagen aus zunächst unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Schutzplanke. Ersthelfer vermuteten einen medizinischen Notfall und alarmierten Rettungsdienst und Polizei. Die Beamten konnten den Grund des Unfalls schnell klären: Der Fahrerpustete 2,05 Promille. Neben einer Blutprobe musste er auch seinen Führerschein abgeben.
Auch in Brackel kam es zu einem Unfall unter Drogeneinfluss: Am Samstagmittag ist ein 35-Jähiger beim Abbiegen an der Autobahnausfahrt Thieshope auf die L215 von der Fahrbahn abgekommen. Er überfuhr ein Verkehrszeichen und kam schließlich im Graben zum Stehen. Dabei wurde seine 32-jährige Beifahrerein verletzt. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten eine Atemalkoholwert von 1,05 Promille fest. Zudem stand der Fahrer unter Kokain-Einfluss und war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis.
In Luhmühlen wurde am Samstagnachmittag ein alkoholisierter 28-jähriger Fußgänger von einem Pkw angefahren und schwer verletzt. Der Mann trat unvermittelt auf die Fahrbahn, wurde frontal erfasst und über die Windschutzscheibe zurück auf die Fahrbahn geschleudert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.