Hähnewettkrähen in Lindhorst
46. Auflage des Wettbewerbs startet an Himmelfahrt

Die Sieger aus dem Jahr 2019, Karl Heinz Weselmann aus Helmstorf (re.) bei den großen Hähnen und Vincent Meyer aus Jesteburg, bei den Zwerghähnen
  • Die Sieger aus dem Jahr 2019, Karl Heinz Weselmann aus Helmstorf (re.) bei den großen Hähnen und Vincent Meyer aus Jesteburg, bei den Zwerghähnen
  • Foto: Hauff
  • hochgeladen von Lennart Möller

Nach zweijähriger Pause aufgrund der Corona-Pandemie findet an Himmelfahrt, 26. Mai, das beliebte und weit über die Gemeindegrenzen hinaus bekannte Hähnewettkrähen in Lindhorst statt. Das Spektakel in seiner nunmehr 46. Auflage findet in diesem Jahr letztmalig am alten Standort, dem ehemaligen Gasthaus Dreves statt, und wird wieder vom Bürgerverein Lindhorst und vom Nutzgeflügel Zuchtverein Klecken ausgerichtet. Für das kommende Jahr, wird ein neuer Standort, ebenfalls in Lindhorst, auserkoren.

Los geht es ab 11 Uhr. Aufgeteilt in die Gruppen der großen Hähne und der Zwerghähne streiten die Akteure um den Sieg. Den Besuchern wie in der Vergangenheit wieder Speis und Trank sowie Livemusik geboten. Nach zweijähriger Pause eine gute Gelegenheit, Bekannte und Freunde einmal wieder zu treffen und einige vergnügliche Stunden zu verbringen.

(lm). 

Autor:

Lennart Möller aus Rosengarten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.