Bauarbeiten zur Westumfahrung schreiten voran / K39 "alt" wird gesperrt

Die Bauarbeiten zur Westumfahrung aus der Luft gesehen
  • Die Bauarbeiten zur Westumfahrung aus der Luft gesehen
  • Foto: Landkreis Harburg
  • hochgeladen von Katja Bendig

kb. Hittfeld. Die Erdarbeiten für den Bau der neuen Hittfelder Westumfahrung, der Kreisstraße 39 „neu“, schreiten gut voran. Das teilt der Landkreis Harburg mit.
Am heutigen Montag, 24. November, erfolgt der Durchbruch durch einen Erddamm zur bisherigen Kreisstraße 39 „alt“ (Kleckener Straße). Dazu wird die Kreisstraße 39 „alt“ vom Kreisverkehr Kreisstraße 39/Kreisstraße 77 bis zur Landesstraße 213 (Jesteburger Straße) für den durchfahrenden Kfz- und Radverkehr voll gesperrt. Anwohner der Kleckener Straße erreichen ihre Grundstücke dann über eine Sackgasse von der Landesstraße 213 aus. Der öffentliche Personennahverkehr ist nicht betroffen.
Der Durchgangsverkehr, der bisher über die alte Kreisstraße 39 lief, wird entsprechend der neuen dauerhaften Verkehrsführung über die Kreisstraße 77 und die Landesstraße 213 bis zur Kleckener Straße umgeleitet.

Autor:

Katja Bendig aus Seevetal

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.