Bürger-Weihnachtsbaum "Am Göhlenbach": Heimatverein Hittfeld belebt Tradition wieder

Mitglieder des Heimatvereins Hittfeld und Anwohner haben die Tanne an der Ecke "Am Göhlenbach" und "Pastorenwiesen" weihnachtlich geschmückt
  • Mitglieder des Heimatvereins Hittfeld und Anwohner haben die Tanne an der Ecke "Am Göhlenbach" und "Pastorenwiesen" weihnachtlich geschmückt
  • Foto: Heimatverein Hittfeld
  • hochgeladen von Thomas Sulzyc

ts. Hittfeld. Erstmals seit vielen Jahren steht die Tanne an der Ecke "Am Göhlenbach" und "Pastorenwiesen" in Hittfeld wieder weihnachtlich geschmückt. Engagierte Mitglieder des Heimatvereins Hittfeld und Umgebung haben den Baum mit bunten Kugeln, Girlanden und Weihnachtsanhängern dekoriert. Auch andere Bürger beteiligten sich. Und der Bauhof der Gemeinde Seevetal unterstützte die ehrenamtlichen Helfer mit einer langen Leiter. Der "inoffizielle Weihnachtsbaum" geht auf eine frühere Tradition in der Nachbarschaft zurück: Anwohner hatten damals regelmäßig die Tanne zu Weihnachten geschmückt - bis Unbekannte in einer Nacht den Baumschmuck bis auf eine einzige Kugel plünderten. Brigitte Ohliger, "Kümmerin" im Heimatverein: "Eine Anwohnerin sprach uns an, ob der Verein diese Tradition wieder aufgreifen könnte. Eine wunderbare Idee - gerade in schweren Zeiten ist es wichtig, aktiv zu sein und Freude zu haben."

Autor:

Thomas Sulzyc aus Seevetal

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen