Demokratische Schule eröffnet im Landkreis

Überzeugt von dem Konzept der Demokratischen Schule: Kerstin Koryciak (v. li.), Marie Krüger und Nadja Thies
  • Überzeugt von dem Konzept der Demokratischen Schule: Kerstin Koryciak (v. li.), Marie Krüger und Nadja Thies
  • Foto: ts
  • hochgeladen von Thomas Sulzyc

Trägerverein "Entfaltungsräume" startet den Betrieb seiner privaten Schule im September in Egestorf und zieht ein Jahr später dauerhaft nach Seevetal um um

ts. Seevetal/Egestorf. Freie oder demokratische Schulen sind ein Gegenentwurf zur deutschen Regelschule - und für viele Eltern attraktiv. Wie berichtet, gibt es eine Initiative zur Gründung einer "Freien Schule Nordheide" des gemeinnützigen Vereins „Lebensnahes Lernen“. Einen Schritt weiter ist der Trägerverein "Entfaltungsräume" mit Sitz in Bispingen, der im September eine "Demokratische Schule" eröffnen und damit die Schullandschaft im Landkreis Harburg erweitern wird - zunächst auf ein Jahr befristet in Egestorf, anschließend mit Dauersitz in Seevetal.
Wissenschaftliche Erkenntnisse würden zeigen, dass Menschen, die von innen heraus motiviert seien, effektiver und nachhaltiger lernten und dabei zufriedener seien, heißt es in dem Konzept des Trägervereins "Entfaltungsräume".
Der Schulbetrieb soll zum Schuljahresstart im September 2018 mit mindestens zwölf und maximal 20 Schülern starten. Die Kinder sind sechs bis neun Jahre alt und lernen gemeinsam. Die Eltern stammen aus Seevetal und Rosengarten. Die Ausnahme bilden der Vereinsvorsitzende Torsten Krüger und seine Frau Marie, die 3. Vorsitzende, die in Bispingen leben. "Entfaltungsräume" plant, pro Jahr fünf bis 15 Schüler zusätzlich aufzunehmen, bis die Grundschule 60 Kinder umfasst.
Interimssitz der Demokratischen Schule wird im ersten Schuljahr die zurzeit leerstehende Alte Schule an der Schätzendorfer Straße in Egestorf sein. Anschließend will die Samtgemeinde Hanstedt das Gebäude anders nutzen - wie ist noch offen. Nach den Sommerferien wird sie Bürger aufrufen, in Workshops Nutzungskonzepte zu entwickeln.
Der Verein "Entfaltungsräume" indes plant, im nächsten Jahr den Schulsitz dauerhaft in die Gemeinde Seevetal zu verlegen. In der Seevetaler Ortschaft Emmelndorf ist der Trägerverein seit seiner Gründung im März öffentlich in Erscheinung getreten, alle zwei Wochen bei einem Info-Café im Hofladen Overmeyer. Der Verein werde voraussichtlich in wenigen Wochen einen Mietvertrag unterzeichnen, sagt die 2. Vorsitzende Kerstin Koryciak.
Der Nachweis eines dauerhaften Schulsitzes für mindestens drei Jahre ist Voraussetzung dafür, dass die Landesschulbehörde den Betrieb der Demokratischen Schule genehmigt. Der Vorstand ist davon überzeugt, dass das gelingt: "Wir stehen ganz nah vor der Eröffnung", sagt Kerstin Koryciak.
Die private Schule finanziert sich aus Elternbeiträgen (200 Euro pro Kind im Monat), Spenden und staatlichen Zuschüssen. Die ersten drei Jahre muss der Trägerverein sich selbst finanzieren, ab dem vierten Jahr trägt das Land zwei Drittel des Geldes bei, das eine öffentliche Schule erhält. Der Verein "Entfaltungsräume" finanziert die Startzeit teilweise mit einem zinsgünstigen Kredit, der sich mit Hilfe der staatlichen Zuschüsse ab dem vierten Jahr refinanzieren lässt. "Eine Schule kann man gründen, ohne Kapital mitzubringen", sagt Marie Krüger.
Außenstehenden dürfte es schwer fallen, das Konzept der Demokratischen Schule zu verstehen. Wie im demokratischen Staatswesen ist Freiheit reglementiert und findet ihre Grenzen in den Rechten der anderen. Eine Schulversammlung setzt die Regeln fest. Die Schüler bestimmen hier auf Augenhöhe mit.
Nach Anarchie klingt trotzdem nicht, wie sich der Trägerverein "Entfaltungsträume" den Tagesverlauf an seiner Schule vorstellt: Schulzeit ist zwischen 8 und 13 Uhr. Die Unterrichtsangebote werden eine Mischung aus Kursen und Projekten sein. Unterrichtsfächer sind Deutsch, Mathematik, Sachunterricht, Englisch, Kunst, Musik und Sport. In Projekten, zum Beispiel der Anbau von Lebensmitteln, würden die Kinder Grundlagen der Mathematik oder des Schreibens spielerisch nebenbei lernen. Der Stundenplan, den die Schulversammlung aufstellt, entsteht jede Woche neu.
Nadja Thies aus Maschen ist eine Mutter, die sich für die Demokratische Schule entschieden hat. "Lernen ist hier nicht Pflichterfüllung", sagt sie, "die Motivation des Kindes kommt von innen heraus."

Autor:

Thomas Sulzyc aus Seevetal

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Panorama
3 Bilder

13. Mai: Die Corona-Zahlen im Landkreis Harburg
Zwei weitere Corona-Tote

(os). Traurige Nachrichten an Himmelfahrt: Der Landkreis Harburg meldet am heutigen Donnerstag, 13. Mai, zwei weitere Corona-Tote. Damit steigt die Zahl der Menschen, die seit Ausbruch der Pandemie mit oder am Coronavirus verstorben sind, auf 109. Die Siebentage-Inzidenz sinkt dagegen weiter. Sie lag heute bei 56,6 - nach 64,9 am Vortag. Keine einzige Gemeinde weist zurzeit einen Wert von über 100 auf. Bislang meldete der Landkreis Harburg insgesamt 6.430 Coronafälle (+15), 6.071 Menschen (+21)...

Politik
Vor dem an einer Hauswand in Tangendorf prangenden XXL-Logo der Baustopp-Bürgerinitiative (v. li.): die BI-Mitglieder Johannes Bünger, Dr. Linda Holste und Nele Braas
2 Bilder

Bürger wollen Baggerstopp
Tangendorfer fühlen sich bei Kiesabbau-Plänen ungenügend einbezogen

ce. Tangendorf. Der vom Garstedter Kieswerk Lütchens über einen Zeitraum von etwa 30 Jahren geplante Kiesabbau im Bereich zwischen den Gemeinden Garstedt, Wulfsen und Toppenstedt solle "von einer verlässlichen, kontinuierlichen und transparenten Kommunikation zwischen Bürgern, Politik und Verwaltung begleitet werden", hatten das Unternehmen sowie die Verwaltungschefs der beteiligten Kommunen kürzlich gemeinsam erklärt (das WOCHENBLATT berichtete). "Von dieser Transparenz ist derzeit für uns...

Panorama
Wer geimpft ist, kann beim Landkreis Harburg eine entsprechende Bescheinigung anfordern

Im Landkreis Harburg
Nachweis für Geimpfte und Genesene

(bim/nw). Wie kann ich nachweisen, dass ich vollständig geimpft oder von einer COVID-19-Infektion genesen bin? Das fragen sich die Bürgerinnen und Bürger, weil damit verbunden bestimmmte Grundrechte und Freiheiten wieder ermöglicht werden. Dazu teilt der Landkreis Harburg nun Folgendes mit: "Geimpfte und genesene Personen werden bei den bestehenden Ausnahmen von Schutzmaßnahmen mit Personen gleichgestellt, die negativ auf eine Infektion mit dem Coronavirus getestet sind. Sie unterliegen ab...

Wirtschaft
Auch alle WOCHENBLATT Stellenanzeigen aus Buchholz, Buxtehude, Stade, Winsen und Umgebung  landen im  Jobportal www.sicherdirdenjob.de
3 Bilder

Online Jobportal vom WOCHENBLATT
Mit www.sicherdirdenjob.de erfolgreich Personal finden

Ob Auszubildender, Mitarbeiter, Fach- oder Führungskraft - schneller und effizienter geht die Jobsuche kaum: Unter www.sicherdirdenjob.de werden regelmäßig mehr als 11.000 freie Stellen von Unternehmen aus der Region Bremen, Oldenburg, Hannover und Hamburg aufgezeigt. Gemeinsam mit weiteren Kooperationspartnern bietet die WOCHENBLATT Gruppe mit der Onlinebörse ein umfassendes regionales Stellenportal, dass Bewerber aus dem Raum Hamburg und Bremen anspricht! Das heißt: Jede Anzeige, die im...

Service

Wichtige Mail-Adressen des WOCHENBLATT

Hier finden Sie die wichtigen Email-Adressen und Web-Adressen unseres Verlages. Wichtig: Wenn Sie an die Redaktion schreiben oder Hinweise zur Zustellung haben, benötigen wir unbedingt Ihre Adresse / Anschrift! Bei Hinweisen oder Beschwerden zur Zustellung unserer Ausgaben klicken Sie bitte https://services.kreiszeitung-wochenblatt.de/zustellung.htmlFür Hinweise oder Leserbriefe an unsere Redaktion finden Sie den direkten Zugang unter...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen