Corona: 91-Jährige gestorben
Drittes Todesopfer im Landkreis Harburg

(ts). Eine 91 Jahre alte Bewohnerin eines Pflegeheims im Landkreis Harburg ist an den Folgen einer Coronavirus-Infektion gestorben. Sie habe schwere Vorerkrankungen gehabt. Das bestätigte Andres Wulfes, Sprecher des Landkreises Harburg, am Donnerstag, 9. April. Damit ist die Zahl der verstorbenen Menschen im Landkreis Harburg, die mit dem Coronavirus infiziert waren, auf drei Personen angestiegen.
Nach Angaben der Kreisverwaltung ist das Coronavirus mittlerweile in zwei Pflegeheimen im Landkreis Harburg ausgebrochen. In den beiden Seniorenheimen haben sich insgesamt 30 Bewohner und 14 Mitarbeiter mit dem Coronavirus infiziert. 
Nach Informationen des WOCHENBATT befindet sich eines der betroffenen Pflegeheime in der Gemeinde Seevetal. Dort seien 25 Bewohner und zehn Mitarbeiter positiv auf den Coronavirus getestet worden. Zu ihnen zählt auch die verstorbene 91 Jahre alte Frau. 
In dem zweiten betroffenen Pflegeheim in der Gemeinde Rosengarten haben sich fünf Bewohner und vier Mitarbeiter mit dem Coronavirus angesteckt.
Das Land Niedersachsen hat einen Aufnahmestopp für Pflege- und Seniorenheime verhängt. Für keine andere Bevölkerungsgruppe ist der Coronavirus so gefährlich wie für Ältere und Menschen mit Vorerkrankung.

Autor:

Thomas Sulzyc aus Seevetal

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen