Landfrauen-Ortsverein Hittfeld
Eine spannende Themenvielfalt aus Vorträgen, Ausflügen und Kultur

Der Vorstand der Hittfelder Landfrauen (v. li.): Sybille Kahnenbley (stellvertretende Schriftführerin), Christiane Renken (stellvertretende Kassiererin), Marlies Neuse (Schatzmeisterin), Johanna Heide (Schriftführerin), Anita Kröger Roeschen (Vorsitzende), Marita Wilkens (Beisitzerin), Birgit Diercks (stellvertretende Vorsitzende) und Claudia Hamann (Beisitzerin)
2Bilder
  • Der Vorstand der Hittfelder Landfrauen (v. li.): Sybille Kahnenbley (stellvertretende Schriftführerin), Christiane Renken (stellvertretende Kassiererin), Marlies Neuse (Schatzmeisterin), Johanna Heide (Schriftführerin), Anita Kröger Roeschen (Vorsitzende), Marita Wilkens (Beisitzerin), Birgit Diercks (stellvertretende Vorsitzende) und Claudia Hamann (Beisitzerin)
  • Foto: Landfrauen Hittfeld
  • hochgeladen von Bianca Marquardt

bim. Hittfeld. Der Kreislandfrauenverein feiert in diesem Jahr sein 70-jähriges Bestehen. Anlass für das WOCHENBLATT, die einzelnen Ortsvereine in lockerer Reihenfolge vorzustellen. Heute: der Landfrauenverein Hittfeld und Umgegend.
Die Hittfelder Landfrauen blickten bereits vergangenen September auf ihr 70-jähriges Bestehen zurück, verzichteten aber auf einen Festakt und feierten dafür mit mehr als 200 Landfrauen rund um die Wassermühle Karoxbostel. Dazu wurden kulinarische Leckerbissen vom Team des Restaurants Derboven gereicht, das auch mit einer Geburtstagstorte mit "Feuerwerk" überraschte. Statt festlicher Reden hatten die Landfrauen die NDR-Landpartie-Moderatorin Heike Götz eingeladen, die per Bilderpräsentation zu interessanten Menschen im Norden führte.
Auch im aktuellen Programm gibt es viel Interessantes zu entdecken, es beinhaltet eine gute Mischung aus Bildung und Unterhaltung. Einige Beispiele:
Start ist am 14. September um 11.30 Uhr mit einem Kreativ-Workshop auf dem Gelände der Wassermühle Karoxbostel.
Einem aktuellen gesellschaftspolitischen Thema widmen sich die Landfrauen am 25. September um 9 Uhr im Gasthaus "Zur Linde" in Hittfeld, wenn Ole Bernatzki vom Ambulanten Hauspflegedienst Jesteburg über den "Pflegenotstand im Kreis Harburg" informiert.
Auch umweltrelevanten Fragen widmen sich die Landfrauen Hittfeld, zum Beispiel am 29. Oktober um 15 Uhr im Dörpshus Hörsten, wenn ein Vortrag zu hören ist zum Thema "Wenn die Plastiktüte wieder auf dem Teller landet ... Mikroplastik in der Umwelt und im Essen". Um zu sehen, was mit dem Müll passiert, wird am 2. April 2020 die Müllverbrennungsanlage in Hamburg-Billbrock besichtigt. Um nachhaltige Kleidung geht es in einem Vortrag am 22. April.
Ein Ernährungstrend steht am 3. März 2020 im Mittelpunkt des Vortrags "Superfood - super gesund oder nur super teuer?".
Am 5. Februar ist die gestandene Youtuberin Greta Silver zu Gast, die mit 66 Jahren ihren Youtube-Kanal „zu jung fürs Alter" startete.
Auch Reisen und Ausflüge sorgen für Abwechslung: So geht es vom 24. bis 28. April nach Thüringen und in die Goethestadt Bad Lauchstädt und vom 15. bis 17. Mai auf eine dreitägige Fahrradtour ins Ammerland. Am 18. Juni 2020 wird der botanische Garten in Hamburg besucht.
Traditionelle Veranstaltungen wie eine Andacht zum Erntedank, Grünkohlessen oder die Weihnachtsfeier runden das Programm ab.
• Unter www.landfrauen-hittfeld.de können online weitere interessante Veranstaltungen eingesehen werden. Gerne können diese auch von Nichtmitgliedern besucht werden – nach Anmeldung unter Tel. 04105-155709 und Zahlung eines Beitrags von 5 Euro. 

Kontakt zu den Landfrauen

Der Landfrauenverein Hittfeld und Umgegend hat ca. 370 Mitglieder. Die Hittfelder Landfrauen sind interessiert, mischen mit, sind offen für Neues und freuen sich immer über neue Mitglieder. Ansprechpartnerin: Anita Kröger Roeschen, Beckedorfer Straße 15, 21218 Seevetal, Tel. 04105 - 155709, Fax: 04105 - 675190, E-Mail: info@landfrauen-hittfeld.de, Homepage: www.landfrauen-hittfeld.de oder www.facebook.com/LandFrauenverein-Hittfeld.

Der Vorstand der Hittfelder Landfrauen (v. li.): Sybille Kahnenbley (stellvertretende Schriftführerin), Christiane Renken (stellvertretende Kassiererin), Marlies Neuse (Schatzmeisterin), Johanna Heide (Schriftführerin), Anita Kröger Roeschen (Vorsitzende), Marita Wilkens (Beisitzerin), Birgit Diercks (stellvertretende Vorsitzende) und Claudia Hamann (Beisitzerin)
Auch Lesungen gehören zum Programm: Ende vergangenen Jahres hatte die stellvertretende Vorsitzende Birgit Diercks (li.) eine Lesung mit Kolumnistin Karin Buchholz organisiert
Autor:

Bianca Marquardt aus Tostedt

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.