++ A K T U E L L ++

86-JÄHRIGER WEGEN SEXUELLEN MISSBRAUCHS ANGEKLAGT

Baustellen
Hochbauarbeiten für Kindertagesstätten in Hittfeld und Meckelfeld beginnen

Sozialabteilungsleiter Andreas Eddelbüttel (v. li.), Hauptamtsleiter Mike Wille, Ortsbürgermeister Thomas Fey, Bürgermeisterin Martina Oertzen und Thorsten Hein (Leiter technische Gebäudewirtschaft) machen sich ein Bild von dem Fortschritt auf der Kita-Baustelle am Meyermannsweg
  • Sozialabteilungsleiter Andreas Eddelbüttel (v. li.), Hauptamtsleiter Mike Wille, Ortsbürgermeister Thomas Fey, Bürgermeisterin Martina Oertzen und Thorsten Hein (Leiter technische Gebäudewirtschaft) machen sich ein Bild von dem Fortschritt auf der Kita-Baustelle am Meyermannsweg
  • Foto: Gemeinde Seevetal
  • hochgeladen von Thomas Sulzyc

ts. Hittfeld/Meckelfeld. In den Seevetaler Ortsteilen Hittfeld und Meckelfeld beginnen jeweils die Hochbauarbeiten für Kindertagesstätten. Am Meyermannsweg in Hittfeld errichtet die Gemeinde Seevetal für voraussichtlich rund 3,3 Millionen Euro eine Kindertagesstätte, die mehr als 100 Kindern Platz bieten wird. Der Bau soll voraussichtlich Mitte 2022 fertig sein.

Weil Baustoffe und Material auf dem Markt in ganz Deutschland knapp sind, schließt die Gemeinde eine verspätete Fertigstellung nicht aus, teilte die Gemeindeverwaltung mit. Vorgesehen ist, die beiden bestehenden Pavillon-Gruppen auf dem Gelände der DRK-Kita „Reetwiesen“ nach Fertigstellung in den Neubau am Meyermannsweg zu integrieren.

Verkehrseinschränkungen am Weg "Große Wiesen"

In Meckelfeld steht nach Angaben der Gemeindeverwaltung der Baubeginn für den Neubau der Kindertagesstätte an der Straße „Große Wiesen“ kurz bevor. Ein Bauzaun ist bereits errichtet. Einzelne Bäume müssen gefällt werden. Der zweigeschossige Kita-Neubau (80 Plätze) in Meckelfeld soll voraussichtlich Ende 2021 fertig sein. Die voraussichtlichen Kosten: 3,15 Millionen Euro.

Die Bauarbeiten an der Straße "Große Wiesen" bringen Verkehrseinschränkungen mit sich: Während der Bauphase werde es möglich sein, das Gelände zu passieren, teilte die Gemeindeverwaltung mit. Das Wäldchen hinter der Wohnanlage bleibe über den Melkerstieg aus erreichbar. Während der Bauzeit gilt auf einigen Abschnitten ein absolutes Halteverbot.

Autor:

Thomas Sulzyc aus Seevetal

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen