Ruckzuck war die Scheune weg
Investor schaffte Platz für ein neues Bauvorhaben in Hittfeld

Bereits nach rund drei Stunden Arbeit war die alte Scheune fast weg
2Bilder
  • Bereits nach rund drei Stunden Arbeit war die alte Scheune fast weg
  • Foto: thl
  • hochgeladen von Thomas Lipinski

thl. Hittfeld. Rund vier Stunden waren Bauarbeiter am Samstag beschäftigt, dann war das alte Gebäude auf dem Grundstück Jesteburger Straße 4, gegenüber dem Hittfelder Baudenkmal "Zum Hundertjährigen", Geschichte. "Um schnell und für alle sicher arbeiten zu können, wurde für den Abriss die Straße gesperrt", erklärte ein Arbeiter vor Ort.
Bis zum Frühjahr 2020 wird das Grundstück jetzt erst einmal brach liegen. Dann will Investor Steffen Lücking dort mit dem Bau von 24 Eigentumswohnungen - vor allem für Senioren - beginnen.
"Es entstehen drei jeweils dreigeschossige Stadtvillen mit 24 Wohnungen. Die Häuser sind alle mit einer Tiefgarage verbunden", erklärt Lücking auf WOCHENBLATT-Nachfrage. Die Gebäude sollen an die örtliche Bebauung angepasst werden. "Es entstehen verklinkerte Villen mit Satteldächern", so der Investor weiter. Dies passe zum denkmalgeschützten "Hundertjährigen" gegenüber. Schließlich sei die gesamte Umgebung in Hittfeld nicht bäuerlich, sondern durch villenartige Häuser und viel Individualität geprägt.
Mit der Fertigstellung der Mehrfamilienhäuser rechnet Steffen Lücking im Sommer 2021.

Bereits nach rund drei Stunden Arbeit war die alte Scheune fast weg
So wie in dieser Visualisierung soll der Neubau nach der Fertigstellung aussehen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.