Lebensquell-Messe: Es gab viel zu entdecken

6Bilder

Mehr als 50 Aussteller präsentierten in der Burg Seevetal in Hittfeld Interessantes - von Aura-Fotografie bis zum biologischen Zahnersatz

bim. Hittfeld. Viel zu entdecken und zum Sammeln neuer Erfahrungen gab es am Wochenende bei der Erlebnismesse "Lebensquell", die bereits ihr zehnjähriges Bestehen feierte. Mehr als 50 Aussteller präsentierten in der Burg Seevetal in Hittfeld alles, was das Leben lebenswerter macht.
Sie konnten sich u.a. über Aura-Fotos, bioenergetische Meditation, Stimmfrequenz-Analyse, Reiki, energetische Chakrenmessung, Klangschalen oder Hypnose informieren.
Das "Spiel der Erkenntnis - Planevo" stellte zum Beispiel Selfnesscoach Michael Schlüter vor. "Unsere Gefühle leiten und lenken unser Leben. Wenn man das weiß, kann man das Leben viel entspannter angehen", erläuterte Michael Schlüter. Wo stehe ich? Und wo stehe ich im Bezug auf meine Mitmenschen? - Diese Fragen werden bei "Planevo" auf spielerische Weise beantwortet.
Über biologischen Zahnersatz informierte Horst Müller-Huang am Stand der Carat Zahntechnik GmbH. Bei diesem Zahnersatz sorgten so genannte "Effektive Mikroorganismen" dafür, dass Prothesen vom Körper nicht abgestoßen würden.
Geboten wurden an verschiedenen Ständen außerdem eine große Auswahl an Heil- und Edelsteinen. "Für die heutige Zeit ist der Citrin wichtig, weil er Unsicherheiten auflöst und unser Selbstwertgefühl stärkt", erklärte Birgit Hable von "Freiräume". Der Selenit, eine Alabasterart, stehe für das weibliche Prinzip und könne rauhe Kanten aufweichen. An dem Stand wurden auch diverse Kristallschädel angeboten. "Man muss in sich hineinfühlen, ob der Kristall energetisch etwas Passendes ausstrahlt", so die Erfahrung von Ausstellerin Tatjana Tölke.
Organisatorin Brigitte Hagen freute sich über die Resonanz: "Es ist schön, dass sich viele Menschen informieren oder neu orientieren möchten und dass neue Impulse gesetzt werden." Denn neben den Stamm-Ausstellern kommen auch immer wieder neue Anbieter zur Lebensquell-Messe. Absolute Highlights waren auch die 28 Vorträge an beiden Tagen, in denen es u.a. um "Tierkommunikation durch Telepathie", "Quantenheilung im Alltag" oder "Hypnose und Traumatherapie" ging.
Bei den Besuchern kam die Vielfalt der Messe gut an. "Wenn man sich für Esoterik interessiert, ist die Messe ein Pflichttermin", so Erika Partsch aus Hamburg.
Die nächste Lebensquell-Messe ist schon terminiert: Sie findet am 15. und 16. Februar 2014 statt.

Autor:

Bianca Marquardt aus Tostedt

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen