Hartgesotten
Maschener Eiscafé: Fans warten in der Kälte auf die Eröffnung

2Bilder

ts. Maschen. Heiß auf Eis: Hartgesottene Fans warteten in der Nacht auf die Eröffnung des Maschener Eiscafés. Gut gelaunt machten es sich Heiko Ullrich (v. li.), Lea Selck, Lini Nottorf, Torsten Selck, Hanna Nottorf, Andrea Selck, Jenny Hansen, Nina Schulenburg, Andrea Ullrich, Alex Eilken, Björn Eilken und Thorsten Schulenburg auf Campingstühlen und in Schlafsäcken bequem. Sie wärmten sich mit Glühwein und heißem Tee. Regelmäßig am Valentinstag, 14. Februar, eröffnet Inhaber Manfred Leifker die Speiseeissaison in Maschen, die bis Oktober dauert. Eis-Ultra Björn Eilken: "Hier gibt es das beste Eis im Landkreis", sagt der 43-Jährige. Sein Wunsch in diesem Jahr: Die Sondersorte Pistazie soll ins Dauerangebot aufrücken.

Autor:

Thomas Sulzyc aus Seevetal

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.