60 Jahre im Verein
Ramelsloher Schützen ehren Hans Eddelbüttel

Schützenpräsident Christian Schröder (v. li.), Ehrenpräsident Hans Eddelbüttel und Ehrenpräsident Ralf Eddelbüttel
  • Schützenpräsident Christian Schröder (v. li.), Ehrenpräsident Hans Eddelbüttel und Ehrenpräsident Ralf Eddelbüttel
  • Foto: Oliver Jantzen
  • hochgeladen von Thomas Sulzyc

ts. Ramelsloh. Der Schützenverein Ramelsloh hat seinen Ehrenpräsidenten Hans Eddelbüttel für seine langjährige Treue im Schützenverein Ramelsloh geehrt. Er habe Geselligkeit, Tradition und Schießsport in guter Ausgewogenheit gepflegt, hieß es in der Laudatio.
Im Jahr 1976 begann Hans Eddelbüttel seine Amtszeit als Präsident des Schützenvereins Ramelsloh. Sie dauerte 23 Jahre. Beim Schützenfest im Jahr 1999 ernannte der Verein ihn zum Ehrenpräsidenten. In all diesen Jahren habe er seine ganze Kraft und seine uneigennützige Art zum Wohle des Vereins investiert. In seine Amtszeit fielen der Neubau des Ramelsloher Schützenhauses in der Breiten Straße und die Festlichkeiten zum 100-jährigen Vereinsjubiläum.
In den 60 Jahren Vereinszugehörigkeit hat Hans Eddelbüttel auch diverse Königstitel errungen, unter anderem hat er zweimal das Ehrenamt des Hauptkönigs übernommen. Die Beinamen „der Gerechte“ und „der Treue“ seien Ausdruck seiner Persönlichkeit.
Die Seevetal Kameradschaft, bestehend aus den Schützenkorps Stelle, Schützenkameradschaft Ohlendorf, Schützenverein Maschen, Schützenverein Helmstorf und dem Schützenverein Ramelsloh, liegt ihm sehr am Herzen. Hier war er von 1984 bis 2004 Präsident.
Den Schießstand sucht Hans Eddelbüttel regelmäßig auf. Er konnte zahlreiche Erfolge bei Kreis- und Landesmeisterschaften sowie bei den Rundenwettkämpfen erzielen.
Für seine Leistungen und Verdienste im Schützenverein Ramelsloh wurde Hans Eddelbüttel bereits vor Jahren zum Oberst befördert.

Autor:

Thomas Sulzyc aus Seevetal

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.