Unermüdliches Engagement
Schützenverband Hamburg ehrt Herbert Meyer aus Moor

Ausgezeichnet für sein unermüdliches ehrenamtliches 
Engagement: Herbert Meyer
  • Ausgezeichnet für sein unermüdliches ehrenamtliches
    Engagement: Herbert Meyer
  • Foto: Olaf Schmerling
  • hochgeladen von Thomas Sulzyc

ts. Moor. Der Schützenverband Hamburg und Umgegend hat Herbert Meyer vom Schützenverein Moor mit dem Ehrenkreuz in Gold ausgezeichnet. Damit würdigte der Landesverband das unermüdliche Engagement des 88-Jährigen für den Schützenverein. Die Auszeichnung überreichte der Ehrenpräsident des Schützenverbands Nordheide und Elbmarsch, Reinhard Pape, bei einem vereinsinternen Schützenfest in Moor.

Herbert Meyer war als Maurer beim Bau des Schützenhauses beteiligt und gründete 1974 gründete die Damenriege des Vereins. Der zweimalige Vizekönig ist immer noch ein aktiver Schütze und hält sich mit anderen Vereinsmitgliedern beim Fahrradfahren fit.
Wegen der Schutzbestimmungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie hat der Schützenverein Moor ein Schützenfest unter Ausschluss der Öffentlichkeit gefeiert. "Mit Anmeldung bei der Luca App und Einhaltung der Abstandsbedingungen war die Freude doch groß, sich mal wieder zu unterhalten", sagt Vereinssprecher Olaf Schmerling.

Schießwart Ulli Eindorf und seine Helfer hatten sich zwei Schießbedingungen ausgedacht: Den "goldenen Schuss", hier musste ein Sack, der an einem Bindfaden hing, abgeschossen werden. Bei der zweiten Bedingung musste auf einer Bildscheibe ein Ziel getroffen werden. Eine Delegation des Schützenvereins gedachte am Ehrenmal der Opfer von Terror und Krieg.

Autor:

Thomas Sulzyc aus Seevetal

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.