Brauchtum
Stephan Sojka ist neuer Schützenkönig in Fleestedt

Fleestedts neuer Schützenkönig Stephan Sojka (2. v. re.) mit seiner Frau Maike und den 
Adjutanten Carsten Brockmann (li.) und Martin Adam Fotos: ts
  • Fleestedts neuer Schützenkönig Stephan Sojka (2. v. re.) mit seiner Frau Maike und den
    Adjutanten Carsten Brockmann (li.) und Martin Adam Fotos: ts
  • Foto: ts
  • hochgeladen von Thomas Sulzyc

ts. Fleestedt. Ohne Familie Sojka geht nichts im Schützenverein Fleestedt: Der 47 Jahre alte Stephan Sojka ist der neue Schützenkönig und hat zusätzlich die Würde des Pistolenkönigs errungen. Jugendwart ist er auch noch. Nicht wenige dürften dennoch seine Frau Maike als die wichtigste Person betrachten - schließlich ist sie die Vereinswirtin. Und Sohn Maik (15) ist dazu noch der neue Jungschützenkönig - mehr geht nicht!
Den Beinamen "der Macher" hat die neue Majestät aber nicht wegen ihrer Ämterhäufung erworben. Stephan Sojka, ein gelernter Elektriker und heute als Schulbusfahrer tätig, gilt als handwerklich geschickt und packt stets an, wenn es am Vereinshaus etwa zu reparieren gilt.
Beim Schießen um die Königswürde hat sich Stephan Sojka gegen den Vereinsvorsitzenden Carsten Brockmann durchgesetzt. Dieser wird dem König weiterhin eng auf den Fersen bleiben: Stephan "der Macher" Sojka machte Carsten Brockmann und Martin Adam zu seinen Adjutanten.
Der Schützenverein Fleestedt feierte an vier Tagen sein Schützenfest. Seine Verbundenheit mit der übrigen Bevölkerung zeigte er mit einem Großen Zapfenstreich vor dem Dorfgemeinschaftshaus Fleester Hoff.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen