Althusmann auf Rundgang in Maschen

Bernd Althusmann (2. v. re.) im Kreise seiner Parteikollegen (v. li.) Dr. Heiner Austrup, Ingrid Ahlers-Karlsson, Stephanie Gildemeister-Fuchs und Thomas Lucas
  • Bernd Althusmann (2. v. re.) im Kreise seiner Parteikollegen (v. li.) Dr. Heiner Austrup, Ingrid Ahlers-Karlsson, Stephanie Gildemeister-Fuchs und Thomas Lucas
  • Foto: CDU
  • hochgeladen von Katja Bendig

kb. Maschen. Seine neue politische Heimat erkundete jetzt CDU-Spitzenkandidat Bernd Althusmann. Er war mit dem Ortsverband Maschen-Horst-Hörsten, dem Althusmann seit Kurzem angehört, und interessierten Gästen unterwegs in Maschen. Interessiert zeigte sich der CDU-Landesvorsitzende sowohl an der Geschichte des Ortes wie auch an aktuellen Problemlagen. "Der Ortsverband hat leider derzeit viele Brennpunkte, darunter die Situation um die Decatur-Brücke sowie das ständig überlastete Autobahnkreuz", so Althusmann. Er versprach, diese Themen auch mit nach Hannover zu nehmen. Im Anschluss an den Rundgang beantwortete Althusmann noch Fragen zum Regierungsprogramm der CDU Niedersachsen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen