Althusmann bei CDU-Mitgliederversammlung: "Werde mich für Lösung der Probleme einsetzen"

Dr. Bernd Althusmann (3. v. re.) im Kreise des Vorstands des CDU-Gemeindeverbands (v. li.) Jan-Henning Schröder, Dr. Heiner Austrup, Michael Wildemann, Sybille Kahnenbley, Jutta Freudenberg und Jörg Hartmann
  • Dr. Bernd Althusmann (3. v. re.) im Kreise des Vorstands des CDU-Gemeindeverbands (v. li.) Jan-Henning Schröder, Dr. Heiner Austrup, Michael Wildemann, Sybille Kahnenbley, Jutta Freudenberg und Jörg Hartmann
  • Foto: Wildemann
  • hochgeladen von Katja Bendig

kb. Seevetal. Gut gelaunt erschien jetzt der neue Wirtschaftsminister und stellvertretende Ministerpräsident, Bernd Althusmann, auf der Jahresmitgliederversammlung des CDU-Gemeindeverbandes Seevetal im Dörphus in Hörsten. Er berichtete von den zurückliegenden Koalitionsverhandlungen mit der SPD in Hannover, die er als zukunftsorientiert und pragmatisch beschrieb. Als gemeinsame Ziele seien u.a. die Einstellung von 1.000 zusätzlichen Lehrern und 1.500 zusätzlichen Polizisten formuliert worden. Außerdem sollen die Kindergartengebühren ab Sommer 2018 wegfallen. In seinem Amt als Wirtschaftsminister werden ihn künftig auch die "Problemkinder" in seinem Wahlkreis, die Decatur-Brücke und die geplante Rastanlage an der A1 bei Meckelfeld", beschäftigen. "Ich kann nicht zaubern", so Althusmann. "Aber ich verspreche, mich mit aller Kraft für die Lösung dieser Probleme einzusetzen."

Autor:

Katja Bendig aus Seevetal

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.